Football League Championship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Football League Championship
Voller Name Sky Bet Championship
Abkürzung The Championship
Verband The Football Association
Erstaustragung 2004/05
Hierarchie 2. Liga
Mannschaften 24 Teams
Meister Wolverhampton Wanderers (2. Titel)
Rekordmeister AFC Sunderland
FC Reading
Newcastle United
Wolverhampton Wanderers (je 2 Siege)
Aktuelle Saison 2018/19
Website www.efl.comVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite

Die Football League Championship (weitere Bezeichnungen: The Championship (Kurzform) oder Sky Bet Championship (offizieller Sponsorname)) ist seit der Saison 2004/05 die zweithöchste Spielklasse im englischen Fußball nach der Premier League. Sie hat die First Division abgelöst. Innerhalb der English Football League (EFL) ist sie die höchste Spielklasse.

Mit über 11 Millionen Zuschauern in der Saison 2017/18, was 20.489 Zuschauer pro Spiel waren, gehört die Liga zu den meistbesuchten Fußballligen weltweit.[1]

Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Football League Championship spielen 24 Mannschaften in einer einfachen Runde mit Hin- und Rückspiel. Jeder Sieg wird mit drei Punkten und jedes Remis mit einem Punkt belohnt. Am Ende einer Saison steigen die beiden höchstplatzierten Vereine der Abschlusstabelle direkt in die Premier League auf. Darüber hinaus wird ein dritter Aufsteiger ermittelt, der die Spielzeit zwischen der dritten und sechsten Position abgeschlossen hat und zwei Play-off-Runden gewinnt. In den Play-offs spielen jeweils der Dritt- gegen den Sechstplatzierten und der Viert- gegen den Fünftplatzierten in einem Hin- und Rückspiel, wobei das jeweils schwächere Team im ersten Spiel Heimrecht hat. Die beiden Gewinner spielen anschließend den dritten Aufsteiger in einem Endspiel im Wembley-Stadion (2005 und 2006 wegen des Neubaus von Wembley im Millennium Stadium in Cardiff) aus. Die drei Aufsteiger werden durch die drei Absteiger aus der Premier League ersetzt, die in ihrer Liga die letzten drei Plätze in der Abschlusstabelle belegt haben. Analog dazu steigen die letzten drei Mannschaften der Football League Championship in die dritte Liga, die Football League One, ab und werden durch drei Aufsteiger aus dieser Liga nach dem gleichen Prinzip ersetzt. Die Position innerhalb der Liga wird nach folgenden Kriterien bestimmt: erzielte Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore, Minitabelle von zwei oder mehr Teams unter Berücksichtigung der zuvor genannten Kriterien, Play-off-Spiel(e).

Mannschaften in der Saison 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sieger der Football League Championship[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Meister Vizemeister Playoff-Sieger Bester Torschütze
2004/05 AFC Sunderland Wigan Athletic West Ham United Nathan Ellington (Wigan Athletic) (24)
2005/06 FC Reading Sheffield United FC Watford Marlon King (FC Watford) (21)
2006/07 AFC Sunderland Birmingham City Derby County Jamie Cureton (Colchester United) (23)
2007/08 West Bromwich Albion Stoke City Hull City Sylvan Ebanks-Blake (Wolverhampton Wanderers) (23)
2008/09 Wolverhampton Wanderers Birmingham City FC Burnley Sylvan Ebanks-Blake (Wolverhampton Wanderers) (25)
2009/10 Newcastle United West Bromwich Albion FC Blackpool Nicky Maynard (Bristol City) und Peter Whittingham (Cardiff City) (20)
2010/11 Queens Park Rangers Norwich City Swansea City Danny Graham (FC Watford) (24)
2011/12 FC Reading FC Southampton West Ham United Rickie Lambert (FC Southampton) (27)
2012/13 Cardiff City Hull City Crystal Palace Glenn Murray (Crystal Palace) (30)
2013/14 Leicester City Burnley Queens Park Rangers Ross McCormack (Leeds United) (28)
2014/15 AFC Bournemouth FC Watford Norwich City Daryl Murphy (Ipswich Town) (27)
2015/16 FC Burnley FC Middlesbrough Hull City Andre Gray (FC Burnley und FC Brentford) (25)
2016/17 Newcastle United Brighton & Hove Albion Huddersfield Town Chris Wood (Leeds United) (27)
2017/18 Wolverhampton Wanderers Cardiff City FC Fulham Matěj Vydra (Derby County) (21)

Absteiger der Football League Championship[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Tabelle zeigt die drei Absteiger aus der Football League Championship in der jeweiligen Saison. In Klammern steht die erreichte Punkteanzahl.

Saison 22. Platz 23. Platz 24. Platz
2004/05 FC Gillingham (50) Nottingham Forest (44) Rotherham United (29)
2005/06 Crewe Alexandra (42) FC Millwall (40) Brighton & Hove Albion (38)
2006/07 Southend United (42) Luton Town (40) Leeds United (36)
2007/08 Leicester City (52) Scunthorpe United (46) Colchester United (38)
2008/09 Norwich City (46) FC Southampton (45) Charlton Athletic (39)
2009/10 Sheffield Wednesday (47) Plymouth Argyle (41) Peterborough United (34)
2010/11 Preston North End (42) Sheffield United (42) Scunthorpe United (42)
2011/12 FC Portsmouth (40) Coventry City (40) Doncaster Rovers (36)
2012/13 Peterborough United (54) Wolverhampton Wanderers (51) Bristol City (41)
2013/14 Doncaster Rovers (44) FC Barnsley (39) Yeovil Town (37)
2014/15 FC Millwall (41) Wigan Athletic (39) FC Blackpool (25)
2015/16 Charlton Athletic (40) Milton Keynes Dons (39) Bolton Wanderers (30)
2016/17 Blackburn Rovers (51) Wigan Athletic (42) Rotherham United (23)
2017/18 FC Barnsley (41) Burton Albion (41) AFC Sunderland (37)

Zuschauerzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Tabelle zeigt die Zuschauerzahlen der Football League Championship in der jeweiligen Saison.[1]

Saison Anzahl Zuschauer Anzahl Spiele Schnitt pro Spiel
2004/05 9.614.170 552 17.417
2005/06 9.719.263 552 17.607
2006/07 10.034.853 552 18.179
2007/08 9.398.767 552 17.027
2008/09 9.874.176 552 17.888
2009/10 9.907.882 552 17.949
2010/11 9.587.436 552 17.369
2011/12 9.791.717 552 17.739
2012/13 9.656.126 552 17.493
2013/14 9.166.004 552 16.605
2014/15 9.839.335 551 17.857
2015/16 9.705.635 552 17.583
2016/17 11.105.922 552 20.119
2017/18 11.309.726 552 20.489

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Championship 2017/2018 - Zuschauer. Abgerufen am 26. Januar 2019.