Kepler-37

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
Kepler-37
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Leier
Rektaszension 19h 01m 8,08s [1]
Deklination +38° 56′ 50,3″ [1]
Bekannte Exoplaneten 3
Typisierung
Astrometrie
Entfernung 210 Lj
Physikalische Eigenschaften
Masse 0,80 M [2]
Radius 0,77 R [2]
Oberflächentemperatur ca. 5400 K [2]
Metallizität [Fe/H] 0,32 [2]
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
2MASS-Katalog 2MASS J19010807+3856502[1]
Weitere Bezeichnungen SDSS J190108.07+385650.2 • USNO-B1.0 1289-00318749 • CMC14 J190108.0+385650 • KIC 3832474 • UCAC2 45365178 • GSC2.3 N2DT047047 • KOI-806 • UCAC3 258-139965
Aladin previewer

Kepler-37 ist ein ca. 210 Lichtjahre von der Erde entfernter Stern. Der Stern befindet sich im Sternbild Leier und ist geringfügig kleiner als die Sonne.

Mit dem Weltraumteleskop Kepler wurden drei Planeten entdeckt, die ihn umlaufen.

Planeten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Planet Masse Große Halbachse
(AE)
Periode
(Tage)
Radius
b[3] ≥ 0,01 ME 0,1003 13,367308 0,303 RE
c[3] - 0,1368 21,301886 0,742 RE
d[3] - 0,2076 39,792187 1,99 RE

Kepler-37b ist nur wenig größer als der Mond, aber kleiner als der Planet Merkur. Damit besitzt er etwa ein Drittel des Durchmessers der Erde. Er umläuft sein Zentralgestirn in sehr geringem Abstand (ca. 0,1 AE). Zur Zeit (2013) ist er der kleinste bekannte Exoplanet.

Im Planetensystem um Kepler-37 gibt es noch mindestens zwei weitere Exoplaneten. Kepler-37c läuft in einer weiter außen liegenden Umlaufbahn um den Zentralstern und ist etwas kleiner als die Venus.

Noch weiter außen befindet sich Kepler-37d, der doppelt so groß wie die Erde ist. Auch sein Abstand zum Zentralgestirn ist vermutlich zu klein, um in der habitablen Zone zu liegen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. UCAC2 Catalogue (Zacharias+ 2004)
  2. a b c d Kepler discoveries. NASA, 21. Februar 2013, abgerufen am 21. Februar 2013.
  3. a b c Parameters of the star and planets in the Kepler 37 System. NASA, archiviert vom Original am 16. Mai 2013, abgerufen am 25. Februar 2013.