Kim Woo-jae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Korea SudSüdkorea Kim Woo-jae Eishockeyspieler
Kim Woo-jae
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. November 1979
Geburtsort Seoul, Südkorea
Größe 178 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #5
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1998–2002 Yonsei-Universität
2002–2005 Anyang Halla
2006–2007 Jokipojat Joensuu
2007–2013 Anyang Halla
2013–2014 Titans
2014–2015 Anyang Halla
Koreanische Schreibweise
Hangeul 김우재
Revidierte Romanisierung Gim U-jae
McCune-Reischauer Kim Ujae
siehe auch: Koreanischer Name

Kim Woo-jae (* 25. November 1979 in Seoul) ist ein ehemaliger südkoreanischer Eishockeyspieler, der den Großteil seiner Karriere bei Anyang Halla in der Asia League Ice Hockey unter Vertrag stand und seit 2012 dort Co-Trainer ist.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kim Woo-jae begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Mannschaft der Yonsei-Universität, für die er von 1998 bis 2002 aktiv war. Anschließend unterschrieb der Verteidiger bei Anyang Halla in der südkoreanischen Eishockeyliga, mit dem er ab der Saison 2003/04 in der neu gegründeten Asia League Ice Hockey antrat. Die Saison 2006/07 verbrachte der südkoreanische Nationalspieler bei Jokipojat Joensuu in der Mestis, der zweiten finnischen Spielklasse. Für das Team gab er in 45 Spielen zwei Vorlagen. Anschließend kehrte er zu Anyang Halla zurück, wo er 2007 Mannschaftskapitän wurde und mit dem er in der Saison 2009/10 erstmals Asia League-Meister wurde. In der Saison 2010/11, welche aufgrund des Tōhoku-Erdbebens vorzeitig beendet wurde, gewann er mit seiner Mannschaft erneut den Meistertitel der Asia League Ice Hockey. 2013 beendete er sein Profikarriere und schloss sich den Titans aus der Korean Ice Hockey League an, für die er allerdings lediglich einmal auflief. Als er bereits Co-Trainer von Anyang Halla war, schnürte er in der Serie 2014/15 noch fünfmal die Hockeystiefel für seinen langjährigen Klub, bevor er seine Karriere endgültig beendete.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Südkorea nahm Kim Woo-jae an den C-Weltmeisterschaften 1999, 2000, 2003, 2005, 2007 und 2009 sowie den B-Weltmeisterschaften 2002, 2008, 2010 und 2011 teil. 2010 und 2011 war er Mannschaftskapitän der Ostasiaten. Bei den Winter-Asienspielen 2011 gewann er mit Südkorea die Bronzemedaille.

Trainerlaufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits gegen Ende seiner aktiven Karriere wurde Kim 2012 Co-Trainer bei Anyang Halla, eine Funktion, die er bis heute einnimmt. Zudem war er bei den Weltmeisterschaften 2015 und 2016 Assistenztrainer der südkoreanischen Nationalmannschaft.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asia League-Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 10 254 23 62 85 220
Playoffs 6 29 3 4 7 32

(Stand: Ende der Saison 2014/15)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Kim ist hier somit der Familienname, Woo-jae ist der Vorname.