Kirby (CMS)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kirby
Basisdaten

Entwickler Bastian Allgeier GmbH
Erscheinungsjahr 2009
Aktuelle Version 3.0.0
(15. Januar 2019)
Betriebssystem plattformunabhängig
Programmiersprache PHP
Kategorie Flat-File-Content-Management-System
Lizenz kommerziell
deutschsprachig ja
getkirby.com

Kirby ist ein proprietäres Flat-File-Content-Management-System, das von der Bastian Allgeier GmbH entwickelt und vertrieben wird.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das datenbanklose CMS ist für die Erstellung von kleinen Konferenz-Websites, statische Unternehmens-Homepages, Blogs, Web-Visitenkarten und für One-pager als Landingpage geeignet.[1]

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das System wurde im Jahr 2009 von dem Deutschen Bastian Allgeier als eines der ersten Flat-File-CMS veröffentlicht. Es wird bis heute als proprietäres System kontinuierlich weiterentwickelt. Laut c't hat Kirby „einen kleinen Boom unter den Flat-File-Content-Management-Systemen ausgelöst und deren Beliebtheit bei Entwicklern und Agenturen deutlich gesteigert“.[2] Kirby verfügt über eine aktive Community.

Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nachfolgende Übersicht nennt nur wichtige Versionen:

Version Veröffentlichung Anmerkungen
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.0.1 9. Januar 2012
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 2.5.10 16. März 2018 Mit Erscheinen der Version 2.0.0 (2014) ist Kirby vollständig responsiv und für die Version November 2015 wurde die Code-Basis komplett neu geschrieben.
Aktuelle Version: 3.0.0 15. Januar 2019[3]
Legende:
Ältere Version; nicht mehr unterstützt
Ältere Version; noch unterstützt
Aktuelle Version
Aktuelle Vorabversion
Zukünftige Version

Um die Erstellung des Major-Release Kirby 3 zu finanzieren, werden verschiedene support packages verkauft.[4]

Der Kirby-Quellcode kann vollständig bei GitHub eingesehen werden.[1] Vor der Veröffentlichung eines mit Kirby erstellten Webprojektes muss eine Lizenz erworben werden.

Gestaltungselemente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit im Backend installierbaren Erweiterungen und vielen Plug-ins von Drittanbietern kann der Anwender den Funktionsumfang von Kirby erweitern oder dessen Verhalten ändern. Mit der Zusatz-Erweiterung Kirby Panel, einer Admin-Oberfläche wie bei einem datenbankbasierten CMS, lassen sich alle Inhalte über eine Weboberfläche bearbeiten. Verschiedene Themes dienen der Seitengestaltung.[5] Kirby 3 ist mit einem neuen Control Panel zur Erstellung benutzerdefinierter Oberflächen ausgestattet, das auf Vue.js aufsetzt.

Funktion und Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirby ist ein Flat-File-Content-Management-System. Dieser neue Typ eines Content-Management-Systems benötigt kein Datenbankmanagementsystem. Es arbeitet mit Dateien mit einer sehr einfachen Struktur, den Flat Files. Die Informationen werden in diversen Text- und Inhaltsdateien strukturiert und in jeweiligen Verzeichnissen abgelegt, administriert und auf einem Server gespeichert. Kirbys Flat-File-Datenbank-Struktur in Ordnern und Dateien erfordert keine Datenbanktabelle und keine SQL-Syntax.[6]

Installation und Frontend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um Kirby zu installieren müssen Anwender die Dateien des Starterkits und ihre HTML/PHP-, Multimedia- und Textdateien auf ihren PHP-Server hochladen. Da das Flat-File-CMS auf ein Datenbanksystem verzichtet, weder konfiguriert noch angepasst werden muss, können die statisch generierten Seiten anschließend direkt vom Webserver ausgespielt werden.[1] Kirby benötigt PHP 5.4+.

Verwaltung der Inhalte, Rechte, Gestaltung und Datenbasis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirby ist mit YAML-Dateien konfigurierbar, benötigt keine separate Template-Engine wie Twig, und arbeitet mit reinem PHP und HTML. Die Seitenstruktur wird durch Ordner vorgegeben, in denen Textdateien abgelegt werden. Die Textauszeichnung und Linkerstellung erfolgt über Dashboard-Buttons. Darüber hinaus können Texte mit einer eigenen Markdown-Erweiterung namens Kirby-Text formatiert werden. Ein visueller Editor ist über ein entsprechendes Plugin implementierbar. Kirby bietet Entwicklern eine Programmierschnittstelle (API), die ähnlich wie ProcessWire, von jQuery inspiriert ist.[7] Wiederholt verwendete Elemente wie Header, Menü oder Footer werden als kurze Quellcode-Abschnitte eingebunden. Die Benennung der Ordner strukturiert zugleich die Website. Wird nachträglich eine komplexere Websitestruktur benötigt, kann Kirby an eine MySQL-Datenbank angeschlossen werden.

Mobile Apps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur mobilen Veröffentlichung und Verwaltung von Inhalten auf Webseiten, die mit dem Kirby-CMS erstellt wurden, stehen für Android devices im Google Play Store die Apps Kirby cms[8] und Firby - Kirby CMS Admin Panel[9] zur Verfügung, die ab Android-Version 4.0 lauffähig sind. Serverseitig muss vor deren Benutzung das zugehörige Plugin implementiert werden. Die Firby-App gibt es zudem für das von Apple entwickelte mobile Betriebssystem iOS.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Daniel Berger, Tim Schürmann, Karsten Violka: Beachtliche Leistung. Acht beliebte Content-Management-Systeme im Vergleich. c’t – magazin für computertechnik Ausgabe 25, 26. November 2016. S. 123ff.
  2. c't Ausgabe 25, 26. November 2016. S. 123.
  3. Kirby's core application folder. Contribute to getkirby/kirby development by creating an account on GitHub. Kirby 3, 17. Januar 2019, abgerufen am 17. Januar 2019.
  4. Exklusive Einblicke in die Entwicklung von Kirby 3 mit „Kirby Next“. t3n 7. September 2017.
  5. Daniel Berger, Tim Schürmann, Karsten Violka: Beachtliche Leistung. Acht beliebte Content-Management-Systeme im Vergleich. c't 25/2016, S. 125.
  6. Ben Coleman, Dan Goodwin: Designing UX: Prototyping. Abschnitt: Using a Content Management System (CMS). O’Reilly Verlag 2017. ISBN 978-099434708-4.
  7. c't Special Webdesign. Content-Management-Systeme im Vergleich. Heise Medien GmbH 26. Juni 2017. S. 61. EAN 4018837013243.
  8. F.A.T.H.H.: kirby cms App im Google Play Store.
  9. Fabian Schenk: Firby - Kirby CMS Admin Panel. App im Google Play Store.
  10. app - kirby cms auf GitHub.