Klaus Biedermann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klaus Biedermann (* 4. Dezember 1950 in Koblenz) ist ein deutscher Sachbuchautor, Coach, Dozent und Psychotherapeut.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur studierte er zunächst Sozialarbeit, später Psychologie und Philosophie in Bonn und München; Promotion und umfangreiche psychotherapeutische Ausbildungen schlossen sich an, unter anderem Gesprächspsychotherapie, Klinische Hypnose, Themenzentrierte Interaktion (TZI), Neurolinguistisches Programmieren (NLP), Provokative Therapie, Katathymes Bilderleben, Systemische Strukturaufstellung. In den Siebzigerjahren des 20. Jahrhunderts arbeitete er zunächst als Psychotherapeut an einer Suchtklinik, anschließend sechs Jahre als Cheftherapeut, Supervisor und Seminarleiter am Münchner Institut für Hypnoseforschung. 1986 machte er sich mit einer eigenen Praxis für Hypnotherapie in München selbständig; von 1989 bis 2003 betrieb er in Niederbayern in der Nähe von Passau ein Therapie- und Seminarzentrum.

1989 gründete Klaus Biedermann eine Coaching-Akademie, die inzwischen ihren Sitz in Köln hat. Dort bildet er Führungskräfte unterschiedlicher Branchen, Personaler und Trainer zum Systemischen und Mental-Coach aus. Weitere Schwerpunkte liegen auf systemischen Aufstellungen und Supervision. Auch an der Akademie Deutscher Genossenschaften in Montabaur lehrt Biedermann seit dem Jahr 2000 und hält u. a. Vorträge zu den Themen „Führung“, „Die Macht der Gedanken“ und „Lösungsfokussierung“.

Seit den 1980er Jahren veranstaltet Biedermann „Burn-in“-Seminare auf Korfu, deren Schwerpunkt auf Meditation, Stressabbau und der Entdeckung des eigenen Wegs liegt. Das Burn-out-Syndrom und Burn-in als Weg zur inneren Balance sind zentrale Themen des Sachbuchautors Biedermann. Weitere Buch- und Hörbuchveröffentlichungen widmen sich u. a. der Meditation, kybernetischem Mentaltraining und der Kunst des Seins. Biedermann schreibt auch Fantasy-Romane.

Seit 2002 coacht Klaus Biedermann die Kandidaten der RTL-Show Deutschland sucht den Superstar auf dem Weg zur Bühnenpräsenz vor Millionenpublikum.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Burn-in statt Burn-out – Wie Sie wieder in Balance kommen. 240 Seiten, BoD 2014 (auch als E-Book).
  • Inway – Reisen nach innen. Mentales Training, Doppel-CD und Hörbuch, Mike’s music records 2013.
  • Die Siegel von Tench’alin: Romantrilogie – 2. Band. 416 Seiten, EchnAton Verlag 2011.
  • Tarot als innerer Spiegel: Lebenshilfe aus dem Unbewussten. 300 Seiten, EchnAton Verlag 2007.
  • Die Kunst des Seins – Coaching für Erwachsene. 288 Seiten, EchnAton Verlag 2006 (auch als E-Book).
  • Steine brennen nicht: Romantrilogie – 1. Band. 480 Seiten, EchnAton Verlag 2005.
  • Das Erbe von Tench’alin. Band 3 der Trilogie
  • Reisen in Trance – Kybernetisches Mentaltraining. Audio-CD/Audiobook, EchnAton Verlag 2005.
  • Meditieren. Schutz für Seele, Geist und Körper. 189 Seiten, Oesch Verlag 2002.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]