Lacam-d’Ourcet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lacam-d’Ourcet
Lacam-d’Ourcet (Frankreich)
Lacam-d’Ourcet
Gemeinde Sousceyrac-en-Quercy
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Figeac
Koordinaten 44° 51′ N, 2° 0′ OKoordinaten: 44° 51′ N, 2° 0′ O
Postleitzahl 46190
Ehemaliger INSEE-Code 46141
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Lacam-d’Ourcet (okzitanisch: La Calm d’Orcet) ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 105 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Lot in der Region Okzitanien. Sie war Teil des Kantons Cère et Ségala (bis 2015: Kanton Sousceyrac) im Arrondissement Figeac. Die Gemeinde hatte zuletzt 112 Einwohner (Stand: 1. Januar 2013). Lacam-d’Ourcet liegt etwa 35 Kilometer westsüdwestlich von Aurillac.

Lacam-d’Ourcet wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2016 mit den Gemeinden Sousceyrac, Calviac, Comiac und Lamativie zur Commune nouvelle Sousceyrac-en-Quercy zusammengeschlossen und übt dort seither den Status einer Commune déléguée aus.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 207 175 156 130 115 116 127 112
Quelle: Cassini und INSEE

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lacam-d’Ourcet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur Arrêté 46-2015 über die Bildung der Commune nouvelle Sousceyrac-en-Quercy vom 29.9.2015.