Lakhta Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lakhta Center
Lakhta Center
Juli 2018
Basisdaten
Ort: Sankt Petersburg,
RusslandRussland Russland
Bauzeit: 2012–2018
Status: Bau abgeschlossen
Architekt: Gorprojekt, RMJM[1]
Nutzung/Rechtliches
Eigentümer: Gazprom
Technische Daten
Höhe: 462[2] m
Höchste Etage: 372 m
Etagen: 87
Aufzüge: 40[3],102
Nutzfläche: 400.000 m²
Höhenvergleich
Europa: 1. (Liste)

Das Lachta Zentr (russisch Лахта Центр, übersetzt Lachta-Zentrum, englisch Lakhta Center)[4] ist ein Mehrzweckgelände im Sankt Petersburger Stadtbezirk Lachta, direkt nördlich des finnischen Meerbusens. Der Kern des Mehrzweckgeländes wird die Zentrale der Gazprom Group sein.[5] Ein wesentlicher Flächenteil wird für die Öffentlichkeits- und Freizeitinfrastruktur vorgesehen. Der Hochbau Lakhta Center ist seit Januar 2018 das höchste Gebäude in Europa (462 m).[6][7]

Bei der Betonierung des Turmfundamentes[8] wurde mit 19624 m³ ein neuer Weltrekord für die größte ununterbrochene Betonage erzielt, der ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen wurde.[9] Dezember 2018 wurde das Lakhta center nach den Kriterien der ökologischen Effizienz bei LEED Platinum zertifiziert.[10][11]

Funktion des Mehrzweckgeländes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kern des Gebäudes soll als modernes Geschäftszentrum mit vielen öffentlichen Funktionen und zur Entlastung der Stadt dienen. In dem Gebäude befinden sich Büroräume, ein Konferenzzentrum sowie Sportanlagen. Des Weiteren befindet sich auf einer Fläche von 14.000 Quadratmetern ein Kinderzentrum für Wissenschaft und Bildung (Wissenschaftswelt). Die gesamten Fläche des Mehrzweckgeländes beherbergt ebenfalls ein Gesundheitszentrum, ein Filmzentrum und ein kugelförmiges Planetarium. Nach der Fertigstellung des Gebäudes können Besucher auf einer Höhe von 315 m in einem Panoramarestaurant den Blick über Sankt Petersburg genießen. In der obersten Etage (370 m) wird es eine Aussichtsterrasse mit einer 360-Grad-Sicht geben. Zu den weiteren Nutzungsarten gehört ein Amphitheater zum Anschauen von Wasser-Shows. Es soll am Ufer neben dem Mehrzweckgelände angeordnet werden und bis zu 2000 Personen aufnehmen.[12]

Die 100.000 Quadratmeter große Außenfassade besteht aus Aluminium, Stahl und kalt gebogenem Glas.

Bauablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oktober 2012 – Beginn der Erschließungs- und Kellergeschossarbeiten
  • April 2013 – die das Hochbaufundament umlaufende Schlitzwand wurde errichtet
  • Juli 2013 – Abschluss der Pfahlfundierungsarbeiten für den Hochbau (264 Pfahlspitzen im Durchmesser von 2 m)
  • April 2014 – Baugrube für das Hochbaufundament fertiggestellt
  • Juli 2014 – Abschluss der Pfahlfundierungsarbeiten für das Atriumgebäude und den Eingangsbogen (848 Pfahlspitzen im Durchmesser von 1,2 m) sowie für den Säulenstuhl (968 Pfahlspitzen im Durchmesser von 60 cm)
  • Februar 2015 – Abschluss der Betonierung des Plattenrostwerkes für das Fundament des Atriumgebäudes
  • März 2015 – Betonierung der Unterplatte des Hochbau-Kastenfundamentes
  • August 2015 – Abschluss der Erschließungs- und Kellergeschossarbeiten, Beginn der Errichtung von oberirdischen Etagen des Haupt- und Atriumgebäudes
  • Herbst 2016 – Bei der Errichtung des Gebäudekerns wurde die 50. Etage erreicht; damit löste das Lakhta Center den 145,5 m hohen 2013 fertiggestellten Leader Tower als höchstes Gebäude Sankt Petersburgs ab
  • Februar 2017 – Höhe des Gebäudekerns über 270 Meter, Arbeiten an der 61. bis 64. Etage
  • April 2017 – Höhe des Gebäudekerns überschritt 300 Meter, Arbeiten an der 70. bis 75. Etage des Kerns, Verglasung der 32. bis 37. Etage[13]
  • 10. Mai 2017 – Gebäudekern erreichte mit der 78. Etage eine Höhe von 327,6 Meter, womit der Fernsehturm als höchstes Bauwerk Sankt Petersburgs abgelöst wurde[14]
  • August 2017 – Beginn der Montage der Turmspitze auf dem Niveau der 83. Etage
  • Oktober 2017 – Höhe von 374 Meter erreicht, womit das Lakhta Center Federazija Wostok in Moskau als höchstes Gebäude Europas ablöst[15]
  • Januar 2018 – Arbeiten an der Spitze, geplante Höhe von 462 Meter wird erreicht[7]
  • Im Juni 2018 wurde das Gebäude erstmals in Betrieb genommen. Die technische Dokumentation, der Plan des Gebäudes und der technische Pass wurde vorbereitet.[16]
  • Oktober 2018 erhielt Lakhta Center MFC JSC die Genehmigung für die Inbetriebnahme der Anlage. Das entsprechende Dokument wurde offiziell vom Staatlichen Bauaufsicht- und Inspektionsdienst von Sankt Petersburg, Russland, veröffentlicht. Es ist mindesten ein Jahr bis zur Eröffnung des Lakhta Center Multifunctional Complex vorgesehen.[17]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lakhta Center – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Europe's tallest skyscraper is nearing completion in St. Petersburg
  2. Roundup: 5 Skyscrapers Redefining Supertall
  3. Aufzüge in einem Wolkenkratzer
  4. Lakhta Center
  5. Simone Brunner: Baugenehmigung für umstrittenen Gazprom-Tower. (Memento vom 7. März 2016 im Internet Archive) wirtschaftsblatt.at, 22. August 2012, abgerufen am 2. September 2015
  6. Emporis GmbH: Europe on the Up, Up, Up – The Tallest Skyscrapers Currently Under Construction | EMPORIS. Abgerufen am 21. Juni 2017.
  7. a b The installation of the spire of the Lakhta Center, Pressemitteilung vom 29. Januar 2018 (englisch)
  8. 10 tallest buildings topping out in 2017. In: The Spaces. 30. Dezember 2016, abgerufen am 21. Juni 2017.
  9. Lakhta Center bearing foundation structure registered achieves Guinness World Records title. Abgerufen am 21. Juni 2017.
  10. Lakhta Center-Tower
  11. St. Petersburg building foundation a world record. Abgerufen am 21. Juni 2017.
  12. Amphitheater | Лахта Центр – многофункциональный комплекс в Приморском районе Санкт-Петербурга. Abgerufen am 21. Juni 2017.
  13. Lakhta Center. Abgerufen am 21. Juni 2017.
  14. Meldung der Nachrichtenagentur Regnum vom 13. Mai 2007 (russisch)
  15. Russian skyscraper ‘becomes Europe’s tallest building’
  16. Europe's Tallest Skyscraper Approaches Completion in St Petersburg
  17. Lakhta Center Officially Commissioned

Koordinaten: 59° 59′ 15,4″ N, 30° 10′ 29,3″ O