Landepéreuse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Landepéreuse
Landepéreuse (Frankreich)
Landepéreuse
Gemeinde Mesnil-en-Ouche
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Koordinaten 49° 0′ N, 0° 38′ OKoordinaten: 49° 0′ N, 0° 38′ O
Postleitzahl 27410
Ehemaliger INSEE-Code 27362
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Ehemalige Mairie von Landepéreuse

Landepéreuse ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Mesnil-en-Ouche mit 388 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie (vor 2016 Haute-Normandie). Die Einwohner werden Landepéreusais genannt.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden sechzehn zuvor selbstständige Gemeinden aus dem ehemaligen Kanton Beaumesnil zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Mesnil-en-Ouche zusammengelegt. Es waren dies: Ajou, La Barre-en-Ouche, Beaumesnil, Bosc-Renoult-en-Ouche, Épinay, Gisay-la-Coudre, Gouttières, Granchain, Jonquerets-de-Livet, Landepéreuse, La Roussière, Saint-Aubin-des-Hayes, Saint-Aubin-le-Guichard, Sainte-Marguerite-en-Ouche, Saint-Pierre-du-Mesnil und Thevray. Die Gemeinde Landepéreuse gehörte zum Arrondissement Bernay und zum Kanton Bernay (bis 2015 Beaumesnil).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landepéreuse liegt in Nordfrankreich in der Landschaft Pays d’Ouche am Südwestrand des Départements Eure.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 252 263 253 243 233 248 262 373
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Menhir La Longue Pierre, Monument historique seit 2011
  • Kirche Saint-Martin in Landepéreuse
  • Kirche aus dem 17./18. Jahrhundert in Le Theil-en-Ouche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Landepéreuse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien