Landeskommando Thüringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Landeskommando Thüringen
— LKdo TH —
X
Wappen des Landeskommandos Thüringen
Aufstellung 2007
Land Flag of Germany.svg Deutschland
Streitkräfte Bundeswehr
Teilstreitkraft Streitkräftebasis
Typ Landeskommando, äquivalent einer Brigade
Unterstellte
Truppenteile

Verbindungskommandos, Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte, Kleindienststellen

Unterstellung Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr
Henne-Kaserne
Erfurt (Deutschland)
Erfurt
Erfurt
Erfurt
Auszeichnungen Fahnenband
Thüringen (2013)
Führung
Kommandeur Oberst Norbert Reinelt

Das Landeskommando Thüringen (LKdo TH) in Erfurt ist seit 2007 die oberste territoriale Kommandobehörde der Bundeswehr in diesem Bundesland. Es ist dem Kommando Territoriale Aufgaben (Berlin) unterstellt und primärer Ansprechpartner der Landesregierung des Freistaates Thüringen im Rahmen der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit. Bis 2013 war es dem Wehrbereichskommando III unterstellt. Die fachliche Ausbildung des Personals erfolgt weitgehend über das Zentrum Zivil-Militärische Zusammenarbeit der Bundeswehr (ZentrZMZBw), welches auch Personal abstellt.

Auftrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kommando mit Sitz in der Henne-Kaserne in Erfurt hat folgende Aufträge:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 50° 58′ 16,1″ N, 11° 5′ 8,2″ O