Laubeck-Rensberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Naturschutzgebiet „Laubeck-Rensberg“

IUCN-Kategorie IV – Habitat/Species Management Area

f1
Lage Baden-Württemberg, Deutschland
Fläche 232,9 ha
Kennung 3.224
WDPA-ID 164386
Geographische Lage 48° 10′ N, 8° 11′ OKoordinaten: 48° 9′ 52″ N, 8° 10′ 56″ O
Laubeck-Rensberg (Baden-Württemberg)
Laubeck-Rensberg
Einrichtungsdatum 17. Mai 1996
Verwaltung Regierungspräsidium Freiburg

Das Naturschutzgebiet Laubeck-Rensberg liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Schonach im Schwarzwald im Schwarzwald-Baar-Kreis in Baden-Württemberg.

Das Gebiet erstreckt sich nordwestlich des Kernortes Schonach im Schwarzwald. Westlich und südlich verläuft die Landesstraße L 109 und östlich die B 33. Westlich fließt die Elz.

Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Schonach im Schwarzwald ist seit dem 17. Mai 1996 ein 232,9 ha großes Gebiet unter der Kenn-Nummer 3.224 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Es handelt sich um einen „durch Moore und ausgedehnte Nadelwälder gekennzeichneten Höhenrücken östlich des oberen Elztales.“ Es ist ein „struktur- und artenreiches Mosaik aus unterschiedlichen Wäldern, Mooren, Wiesen, Weiden und anderen Lebensräumen.“[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Steckbrief des Naturschutzgebietes im Schutzgebietsverzeichnis der LUBW

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bezirksstelle für Naturschutz und Landschaftspflege Freiburg: Naturschutzgebiete im Regierungsbezirk Freiburg. Hrsg.: Regierungspräsidium Freiburg. 2. Auflage. Thorbecke, Ostfildern 2004, ISBN 978-3-7995-5174-8, S. 545.