Leopold Huber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leopold Huber (* 20. Oktober 1955 in Harrau) ist ein österreichischer Autor, Theater- und Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Huber wurde im oberösterreichischen Mühlviertel als Sohn einer kinderreichen Bauernfamilie geboren. Er hat sieben Geschwister. In jungen Jahren ging er nach Wien.[1] Nach der Matura an der Höheren Technischen Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt Wien 5 Spengergasse studierte er drei Semester Psychologie und Psychiatrie an der Universität Wien. Es folgte ein Regie- und Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar der Hochschule für Musik und darstellende Kunst sowie ein musikdramatisches Seminar bei Marcel Prawy und Lothar Knessl im Zeitraum von 1976 bis 1979.

Von 1979 bis 1981 war er als Regieassistent am Theater St. Gallen tätig. Seit 1981 arbeitet er freischaffend als Autor, Theater - und Filmregisseur. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, der Schauspielerin Astrid Keller, leitet er seit 1994 das See-Burgtheater in Kreuzlingen.

Mit ihr und den drei gemeinsamen Kindern lebt er heute in Altnau.[2]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theaterinszenierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben vielen Inszenierungen Kreuzlinger See-Burgtheater, inszenierte Huber bislang auch mehrere klassische Bühnenstück an anderen bekannten Theatern im deutschsprachigen Raum, u. a.:

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buch
  • Literaturpreis des Landes Oberösterreich
  • 1988: Autorenpreis des Migros-Genossenschafts-Bunds
Film
Theater
  • 2013: Thurgauer Kulturpreis[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Leopold Huber über "Heimat & Theater" (PDF; 83 kB), Interview von Johannes Fröhlich.
  2. Leopold Huber, See-Burgtheater, Kreuzlingen, abgerufen am 25. Oktober 2013.
  3. Leopold Huber: Autor, Regisseur und Produzent, Nachrichten.at, 30. Juli 2013.