Lettische Eishockeyliga 2003/04

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lettische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 2003/04 nächste ►
Meister: HK Riga 2000
Absteiger: keiner
• Lettische Eishockeyliga

Die Saison 2003/04 war die 13. Spielzeit der lettischen Eishockeyliga, der höchsten lettischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt zweiten Mal in der Vereinsgeschichte der HK Riga 2000. Mit dem SC Energija aus Litauen nahm erstmals eine Mannschaft aus dem Ausland am Spielbetrieb der lettischen Eishockeyliga teil.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Hauptrunde wurden die neun Mannschaften in zwei Gruppen aufgeteilt. Alle vier Mannschaften der Gruppe A sowie die besten vier Mannschaften der Gruppe B qualifizierten sich für die Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wurde. Die Mannschaften der Gruppe A bestritten mit jeweils 22 Spielen zwei Einsätze weniger als die der Gruppe B. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. LettlandLettland HK Riga 2000 22 17 2 3 144:047 36
2. LettlandLettland ASK/Ogre 22 17 0 5 132:068 34
3. LettlandLettland HK Liepājas Metalurgs 22 13 2 7 164:071 28
4. Litauen 1989Litauen SC Energija 22 10 3 9 117:120 23

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. LettlandLettland HK Vilki Riga 24 17 1 6 169:072 35
2. LettlandLettland HK Zemgale 24 10 0 14 090:129 20
3. LettlandLettland Prizma/Riga 86 24 8 0 16 061:124 16
4. LettlandLettland HK Riga 85 24 5 0 19 044:183 10
5. LettlandLettland SK Ozollapas 24 2 0 22 036:143 4

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Playoffs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
 LettlandLettland HK Vilki Riga  1
 Litauen 1989Litauen SC Energija  2  
 Litauen 1989Litauen SC Energija  0
   LettlandLettland ASK/Ogre  2  
 LettlandLettland Prizma/Riga 86  0
 LettlandLettland ASK/Ogre  2  
 LettlandLettland ASK/Ogre  0
   LettlandLettland HK Riga 2000  2
 LettlandLettland HK Zemgale  0
 LettlandLettland HK Liepājas Metalurgs  2  
 LettlandLettland HK Liepājas Metalurgs  1 Spiel um Platz drei
   LettlandLettland HK Riga 2000  2  
 LettlandLettland HK Riga 85  0  Litauen 1989Litauen SC Energija  1
 LettlandLettland HK Riga 2000  2    LettlandLettland HK Liepājas Metalurgs  2

Platzierungsrunde um Platz 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. LettlandLettland HK Vilki Riga 2 2 0 0 08:03 4
2. LettlandLettland HK Zemgale 2 1 0 1 10:07 2
3. LettlandLettland HK Riga 85 2 0 0 2 02:10 0

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]