Linde Sommer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Linde Sommer (* 1925; † 4. Oktober 2002 in der Schweiz) war eine deutsche Schauspielerin, Synchron- und Hörspielsprecherin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linde Sommer absolvierte in Breslau ab 1944 eine Ausbildung zur Schauspielerin. Nach mehreren Jahren an den Städtischen Theatern Leipzig wechselte sie 1958 an das Deutsche Nationaltheater Weimar, dem sie bis 1994 angehörte. In den 36 Jahren Zugehörigkeit zu diesem Theater stand sie in fast allen wichtigen Inszenierungen auf der Bühne und hat sich nebenbei besonders um die Theaterarbeit mit Jugendlichen verdient gemacht. In mehreren Filmen der DEFA und des Deutschen Fernsehfunks, später des Fernsehens der DDR, stand sie vor der Kamera. Mit ihrer Stimme war sie in von der DEFA synchronisierten Filmen sowie in Hörspielen und Reportagen des Rundfunks der DDR zu hören.

Linde Sommer starb 2002 in der Schweiz.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspielerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regisseurin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1980: Maxie Wander: Guten Morgen, du Schöne (DNT Klub Weimar)

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]