Lionel Charbonnier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lionel Charbonnier
Lionel Charbonnier.jpg
Lionel Charbonnier (2002)
Personalia
Name Lionel André Michel Charbonnier
Geburtstag 25. Oktober 1966
Geburtsort PoitiersFrankreich
Größe 181 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
1986–1987 AJ Auxerre
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1987–1998 AJ Auxerre 126 (0)
1998–2001 Glasgow Rangers 18 (0)
2001–2002 FC Lausanne-Sport 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1997 Frankreich 1 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2002–2004 Stade Poitiers
2005–2007 FC Sens
2007–2009 Tahiti U-20
2010–2011 Aceh United FC
2012–2013 Indonesien
2014–2015 FC Istres
2015 SM Sanga Balende
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Lionel André Michel Charbonnier (* 25. Oktober 1966 in Poitiers) ist ein französischer Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler. Er spielte auf der Position des Torwarts.

Charbonnier spielte seit 1987 für die AJ Auxerre, mit denen er in der Saison 1995/96 französischer Meister und Pokalsieger wurde. Nach insgesamt elf Spielzeiten bei Auxerre wechselte er 1998 zu den Glasgow Rangers nach Schottland. Dort gewann er in seiner ersten Saison (1998/99) das Triple aus Meisterschaft, Ligapokal und FA-Cup. 2001 wechselte Charbonnier in die Schweiz und spielte noch eine Saison beim FC Lausanne, bevor er seine aktive Karriere beendete.

Charbonnier wurde 32-mal in die französische Nationalmannschaft berufen, kam aber lediglich einmal zum Einsatz (1997). Er gehörte auch zum französischen Kader bei der Heim-WM 1998 und wurde Weltmeister, ohne ein einziges Spiel bestritten zu haben.

Nach seiner aktiven Karriere begann Charbonnier ab 2002 als Trainer und Manager zu arbeiten, sowohl für Vereins- als auch für Nationalmannschaften.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lionel Charbonnier – Sammlung von Bildern