Liste von Transformationen in der Mathematik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Transformation wird in der Mathematik in vielfacher Weise verwendet.

Geometrische Transformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Geometrie versteht man unter dem Begriff Transformation die Bewegung einer Punktmenge (Objekt) im Raum. Typische Transformationen sind:

Koordinatentransformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Koordinatentransformation

Bei einer Koordinatentransformation werden Koordinaten von einem Koordinatensystem in ein anderes übertragen. Formal gesehen ist dies der Übergang von den ursprünglichen Koordinaten (x_1, x_2,\ldots, x_N) zu den neuen Koordinaten (x'_1, x'_2,\ldots,x'_N). Typische Transformationsvorgänge sind:

Integraltransformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Integraltransformation

Bestimmte Integraloperatoren werden traditionell eher Integraltransformationen oder auch Frequenztransformationen genannt. Diese Operatoren sind oftmals invertierbar. Integraltransformationen sind spezielle Funktionaltransformationen.

Diskrete Transformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Hilfe der Transformationen in dieser Liste können gewisse Integraltransformationen aus dem vorigen Abschnitt näherungsweise mit dem Computer berechnet werden. Für manche Integraltransformationen gibt es unterschiedliche Algorithmen diese in den Computer zu implementieren, die sich zum Beispiel in ihrer Geschwindigkeit unterscheiden.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstige Transformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Transformationen (Geometrie) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien