Liste der Herren und Fürsten von Joinville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bau der Burg von Joinville im Jahre 1027, durch Étienne de Vaux, steht am Beginn der Herrschaft. Die Herren von Joinville stiegen im hohen Mittelalter zum führenden Adel der Champagne auf. Seit Gottfried III. ist das Amt eines Seneschalls der Champagne in der Familie erblich. Dessen Urenkel, Jean de Joinville, wurde als Biograph König Ludwigs des Heiligen bekannt.

Für François de Lorraine wurde Joinville im Jahr 1552 durch König Heinrich II. in den Rang eines Fürstentums erhoben, mit dem der Titel Prince de Joinville verbunden war.

Erstes Haus der Herren von Joinville[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haus Lothringen-Vaudémont[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haus Lothringen-Guise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haus Bourbon-Orléans[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]