Liste der italienischen Nobelpreisträger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Angeregt von Bertha von Suttner, wird seit 1901 aus den Stiftungsgeldern des schwedischen Chemikers und Industriellen Alfred Nobel (1833-1896) der Nobelpreis finanziert. Folgende Italiener erhielten die Auszeichnung. Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten werden vom Nobelpreiskomitee für die USA geführt, wo sie wissenschaftlich tätig waren, nachdem sie in Italien geboren wurden und bis auf Capecchi studiert haben.

Friedensnobelpreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nobelpreis für Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nobelpreis für Chemie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nobelpreis für Physik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nobelpreis für Physiologie oder Medizin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Italienische Nobelpreisträger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien