Lola Kirke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lola Clementine C. Kirke (* 27. September 1990 in Westminster, London) ist eine britisch-amerikanische Schauspielerin, die bekannt ist für ihre Rollen in Gone Girl, Mozart in the Jungle[1] und The Leftovers.[2][3]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirke wuchs seit ihrem fünften Lebensjahr in New York auf.[4][5][6] Sie ist die Tochter von Simon Kirke, dem ehemaligen Schlagzeuger der Rockbands Bad Company und Free.[7] Ihre Mutter ist Lorraine Kirke (geborene Dellal), die Besitzerin von Geminola,[7] einer New Yorker Vintageboutique, die zahlreiche Outfits für die Serie Sex and the City stellte.[8][9]

Ihr Vater hat englisch-schottische Wurzeln.[10] Ihr Großvater mütterlicherseits, Jack Dellal, war ein britischer Geschäftsmann israelisch-jüdischer Herkunft und ihre Großmutter mütterlicherseits Israeli.[11] Kirke hat zwei Schwestern, Jemima und Domino. Sie ist die Cousine des Kurators Alexander Dellal und des Models Alice Dellal.

Kirke schloss 2012 ihr Studium am Bard College ab.[5]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme

  • 2011: Und trotzdem ist es meine Familie (Another Happy Day)
  • 2012: My Rifle, My Baby, and Me (Kurzfilm, auch Buch und Regie)
  • 2013: Die Poetin (Flores Raras)
  • 2014: Gone Girl – Das perfekte Opfer (Gone Girl)
  • 2014: Free the Nipple
  • 2014: Cor Childe (Kurzfilm)
  • 2015: Song One
  • 2015: Mistress America
  • 2016: AWOL
  • 2016: Fallen – Engelsnacht (Fallen)
  • 2017: Gemini
  • 2017: Barry Seal: Only in America (American Made)
  • 2017: Active Adults
  • 2018: Untogether

Serien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lola Kirke Talks MOZART IN THE JUNGLE, the Amazon Pilot Process, Mixing High and Low Culture, Working With David Fincher On GONE GIRL, and More. In: Collider, 12. Dezember 2014. Abgerufen im 29. Dezember 2014. 
  2. Downtown Girl Lola Kirke Helps Free the Nipple. In: i-D magazine, 4. Dezember 2014. Abgerufen im 29. Dezember 2014. 
  3. Girl You Need to Know: Lola Kirke. In: Yahoo! Style, 15. Dezember 2014. Abgerufen im 29. Dezember 2014. 
  4. James Rickman: Welcome to the Jungle – Lola Kirle (Yes, Jemima’s Sis) is on the Verge of Breaking Out. In: Paper, 20. Mai 2014. Abgerufen im 29. Dezember 2014. 
  5. a b Lola Kirke: No Sisterly Shadow. In: The New York Times, 19. September 2014. Abgerufen im 29. Dezember 2014. 
  6. Jemima Kirke. In: Jemima Kirke. 24. Juni 2012. Abgerufen im 24. Juni 2012.
  7. a b Lorraine Kirke on Red Wedding Dresses, Dressing Her Daughter Jemima on Girls. In: New York, 4. Februar 2013. Abgerufen im 29. Dezember 2014. 
  8. Julia Rubin: Exclusive! Jemima Kirke and Her Stylish Sisters Model for Their Mom’s Store. In: Teen Vogue. Abgerufen im 29. Dezember 2014. 
  9. Geminola. Abgerufen im 6. Mai 2012.
  10. Jemima Kirke – EthniCelebs – Celebrity Ethnicity |What Nationality Background Ancestry Race. Ethnicelebs.com. Abgerufen am 25. August 2014.
  11. Jews in the News: Jews Rock Hall of Fame, A Minyan of Marvel Heroes.