Mozart in the Jungle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher TitelMozart in the Jungle
OriginaltitelMozart in the Jungle
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2014
Produktions-
unternehmen
Picrow.com
Amazon Studios
Länge30 Minuten
Episoden30 in 3+ Staffeln
GenreDramedy
IdeeAlex Timbers & Roman Coppola & Jason Schwartzman
Erstausstrahlung6. Februar 2014 (USA) auf Amazon Instant Video
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
22. Mai 2015 auf Amazon Instant Video
Hauptdarsteller
Nebendarsteller

Mozart in the Jungle ist eine US-amerikanische Fernsehserie. Sie wurde von Picrow.com für die Amazon Studios produziert und ist über den Streaminganbieter Amazon Instant Video zu empfangen. Es handelt sich hierbei um eine sogenannte Amazon Original Serie. Die Serie basiert auf den Memoiren Mozart in the Jungle: Sex, Drugs, and Classical Music von der US-amerikanischen Oboistin Blair Tindall, in denen die Autorin ihre Erfahrungen bei den New Yorker Philharmonikern niedergeschrieben hat.

Die Pilotfolge wurde unter der Regie von Paul Weitz erstellt und von Alex Timbers, Roman Coppola und Jason Schwartzman produziert. Die drei Produzenten sind auch zugleich Erfinder der Serie. Im weiteren Verlauf der ersten Staffel wurden die Folgen von unterschiedlichen Regisseuren und Drehbuchautoren erarbeitet. Die zehn Folgen der ersten Staffel wurden am 23. Dezember 2014 auf der Streamingplattform in den USA, England und Deutschland verfügbar gemacht. Die zweite Staffel wurde gut ein Jahr später, am 30. Dezember 2015, in der englischen Originalvertonung veröffentlicht. Im Januar 2017 wurde die Serie um eine vierte Staffel verlängert.[1]

Bei den Golden Globes 2016 wurde sowohl die Serie als „beste Serie Comedy/Musical“ als auch Hauptdarsteller Gael García Bernal als „bester Hauptdarsteller in einer Serie Comedy/Musical“ ausgezeichnet.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die New Yorker Symphoniker bekommen mit Rodrigo De Souza einen neuen Stardirigenten, nachdem der bisherige Leiter des Orchesters, Thomas Pembridge, unfreiwillig aufhören musste. Der neue Dirigent soll der alt ehrwürdigen Institution neues Leben einhauchen. Dabei trifft er auf die junge Oboistin Hailey Rutledge, die sich mit Nachhilfestunden für Oboe über Wasser hält. Hailey wird im Laufe der ersten Staffel zu Rodrigos Assistentin.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Hauptrolle
(Episoden)
Hauptrolle
(Staffeln)
Nebenrolle
(Episoden)
Nebenrolle
(Staffeln)
Synchronsprecher
Rodrigo De Souza Gael García Bernal 001– 1– Sebastian Christoph Jacob
Hailey Rutledge Lola Kirke 001– 1– Anne Helm
Cynthia Taylor Saffron Burrows 001– 1– Christin Marquitan
Lizzie Hannah Dunne 001– 1–
Alex Merriweather Peter Vack 001– 1– Patrick Roche
Thomas Pembridge Malcolm McDowell 001– 1– Axel Lutter
Gloria Windsor Bernadette Peters 001– 1– Philine Peters-Arnolds

Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Debra Monk als Betty
  • Mark Blum als Union Bob
  • Jennifer Kim als Sharon
  • Joel Bernstein als Warren Boyd
  • Nora Arnezeder als Anna Maria
  • John Miller als Dee Dee
  • Brennan Brown als Edward Biben
  • Makenzie Leigh als Addison
  • Margaret Ladd als Claire
  • Jason Schwartzman als Bradford Sharpe

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 1 Pilot Pilot 6. Feb. 2014 22. Mai 2015 Paul Weitz Alex Timbers & Roman Coppola & Jason Schwartzman
2 2 Oboe Nummer 5 Fifth Chair 23. Dez. 2014 22. Mai 2015 Paul Weitz Paul Weitz & John Strauss
3 3 Stille Symphonie Silent Symphony 23. Dez. 2014 22. Mai 2015 Bart Freundlich Mark Steilen
4 4 Das Gesetz des Dschungels You Have Insulted Tchaikovsky 23. Dez. 2014 22. Mai 2015 Daisy von Scherler Mayer David I. Stern
5 5 Ich gehöre zum Maestro I'm with the Maestro 23. Dez. 2014 22. Mai 2015 Tricia Brock Alex Timbers and Nikki Schiefelbein
6 6 Ouvertüre 1812 The Rehearsal 23. Dez. 2014 22. Mai 2015 Bart Freundlich Paula Yoo
7 7 Entdecke dich selbst You Go to My Head 23. Dez. 2014 22. Mai 2015 Roman Coppola Adam Brooks & Kate Gersten
8 8 Marlons Stunde Mozart with the Bacon 23. Dez. 2014 22. Mai 2015 Adam Brooks Roman Coppola & Jason Schwartzman
9 9 Fortissimo Now, Fortissimo! 23. Dez. 2014 22. Mai 2015 Daryl Wein Alex Timbers
10 10 Die Teufelsgeigerin Opening Night 23. Dez. 2014 22. Mai 2015 Paul Weitz John Strauss & Paul Weitz

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
11 1 Seien Sie ein strenger Papi Stern Papa 30. Dez 2015 12. Feb 2016 Paul Weitz Paul Weitz
12 2 Nichts klingt wie Nashornvorhaut Nothing Resonates Like Rhinoceros Foreskin 30. Dez 2015 12. Feb 2016 Adam Brooks Roman Coppola & Jason Schwartzman
13 3 Nicht Dame, sondern Schach It All Depends On You 30. Dez 2015 12. Feb 2016 Adam Brooks Stuart Blumberg
14 4 Tschechischer Absinth Touché Maestro, Touché 30. Dez. 2015 12. Feb 2016 Jason Schwartzman Alex Timbers
15 5 Mexikanische Sinfonie Regreso Del Rey 30. Dez 2015 12. Feb 2016 Roman Coppola Adam Brooks
16 6 Ein Blick in die Zukunft How To Make God Laugh 30. Dez. 2015 12. Feb 2016 Roman Coppola Stuart Blumberg & Adam Brooks
17 7 Emotionales Gepäck Can You Marry A Moon? 30. Dez. 2015 12. Feb 2016 Tricia Brock David Iserson
18 8 Mit der Mordwaffe begraben Leave Everything Behind 30. Dez. 2015 12. Feb 2016 Tricia Brock Rachel Axler
19 9 Funkel, funkel, kleiner Stern Amusia 30. Dez. 2015 12. Feb 2016 Paul Weitz John Strauss & Paul Weitz
20 10 Dieses Orchester lebt Home 30. Dez. 2015 12. Feb 2016 Paul Weitz Paul Weitz, Kate Gersen & Matt Shire

Staffel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
21 1 La Fiamma La Fiamma 9. Dez 2016 6. Jan 2017 Paul Weitz Paul Weitz
22 2 Amy Fisher The Modern Piece 9. Dez 2016 6. Jan 2017 Will Graham Kate Gersten
23 3 Mein Herz öffnet sich deiner Stimme My Heart Opens to Your Voice 9. Dez 2016 6. Jan 2017 Patricia Rozema Will Graham
24 4 Romantische Abenteuer Avventura Romantica 9. Dez 2016 6. Jan 2017 Patricia Rozema Susan Coyne
25 5 Ich werde singen Now I Will Sing 9. Dez 2016 6. Jan 2017 Paul Weitz Paul Weitz & Peter Morris
26 6 Die Symphonie der Bürokratie Symphony of Red Tape 9. Dez 2016 6. Jan 2017 Azazel Jacobs Hannah Bos & Paul Thureen
27 7 Noch ohne Titel Not Yet Titled 9. Dez 2016 6. Jan 2017 Roman Coppola Roman Coppola
28 8 Kreise Circles Within Circles 9. Dez 2016 6. Jan 2017 Tricia Brock Noelle Valdivia
29 9 Kreative Lösungen Creative Solutions for Creative Lies 9. Dez 2016 6. Jan 2017 Gael García Bernal Susan Coyne & Will Graham
30 10 Man ist der Beste oder man ist voll scheiße You're the Best or You F'ing Suck 9. Dez 2016 6. Jan 2017 Paul Weitz Paul Weitz

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mozart in the Jungle wurde am 23. Dezember 2014 auf Amazon Instant Video veröffentlicht. Seit dem 22. Mai 2015 ist sie auch auf Deutsch abrufbar. Die zweite Staffel ist seit dem 30. Dezember 2015 in der Originalsprache und seit dem 12. Februar 2016 auch auf Deutsch zu sehen. Die dritte Staffel wurde am 9. Dezember 2016 in Englisch und am 6. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung veröffentlicht.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Imagen Foundation Awards 2015: Bester Hauptdarsteller in einer Serie (Gael García Bernal)
  • Golden Globe Awards 2016: Beste Serie – Komödie/Musical, Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie/Musical (Gael García Bernal)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Oriana Schwindt: ‘Mozart in the Jungle’ Renewed for Season 4, ‘Red Oaks’ for Final Season at Amazon. In: Variety.com. 30. Januar 2017. Abgerufen am 1. Februar 2017.
  2. Amazon Tunes Up Second Season Order For ‘Mozart In The Jungle’ - Deadline. deadline.com. 18. Februar 2015. Abgerufen am 4. Juni 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]