Loreley-Aar-Radweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Loreley-Aar-Radweg
Loreley-Aar-Radweg Markierung.jpg
Gesamtlänge 41 km
Lage Lahn-Taunus / Mittelrhein
Karte
...
Startpunkt St. Goarshausen
Zielpunkt Hahnstätten
Orte am Weg Reichenberg
Bogel
Endlichhofen Miehlen Aftholderbach Bettendorf Obertiefenbach Rettert Katzenelnbogen Zollhaus
Bodenbelag größtenteils asphaltierte oder anders befestigte Strecken
Höhendifferenz 350 m
Schwierigkeit mittel-schwer
Verkehrs­aufkommen größtenteils abseits von Straßen
Startpunkt des Loreley-Aar-Radweges in St. Goarshausen

Der Loreley-Aar-Rad- und Wanderweg ist ein 41 km langer Rad- und Wanderweg im Rhein-Lahn-Kreis, der das Rheintal und Aartal verbindet und eine Höhendifferenz von 350 m aufweist. Der Weg verläuft größtenteils abseits von Straßen und ist aufgrund der großen Höhenunterschiede für geübte Radler geeignet. Es gibt ihn offiziell seit 2004.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Bahntrasse bei St. Goarshausen

Startpunkt ist der Bahnhof in St. Goarshausen. Am Ortsausgang Richtung Nastätten folgt man kurz der B 274, von der der Radweg rechts auf die alte Trasse der Nassauischen Kleinbahn stößt. Bis Bogel folgt der Radweg der Trasse auf 8,5 km Länge. Von Bogel geht es bis Miehlen knapp 5,5 km bergab, bis Bettendorf 6 km wieder bergauf. Nach einer kurzen Abfahrt geht es steil bergauf nach Rettert. Von dort geht es bergab nach Katzenelnbogen. Nach kurzem Anstieg geht die Abfahrt bis Zollhaus/Hahnstätten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anschlüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In St. Goarshausen Anschluss an den Rhein-Radweg, den Rheinsteig und über St. Goar an den linksrheinischen Rheinburgenweg, in Hahnstätten Anschluss an den Aartalradweg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 50° 9′ 23,6″ N, 7° 42′ 50,2″ O