Loriot (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelLoriot
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)19761978
Produktions-
unternehmen
Radio Bremen
Episoden6
GenreComedy
RegieLoriot
DrehbuchLoriot
Erstausstrahlung8. März 1976 auf Deutsches Fernsehen
Besetzung
Das grüne Sofa aus der Serie, Ausstellung zu Loriot im Haus der Geschichte in Bonn (2009); seit 2011 steht es im Foyer von Radio Bremen.
Seit 2013 erinnert Radio Bremen an die Zusammenarbeit mit Loriot mit einer Bronzereplik des Sofas samt Mops vor dem Funkhaus.
Loriot und Evelyn Hamann bei einer Lesung aus Loriots dramatische Werke (frühe 1980er). Das Buch enthält die Dramentexte einiger Trickfilme und Sketche Loriots.

Loriot ist eine von 1976 bis 1978 produzierte deutsche Comedy-Fernsehserie des Senders Radio Bremen. In jeder der sechs Folgen (nummeriert mit den römischen Zahlen I–VI) wurden Sketche und Zeichentrickfilme von und mit Loriot gezeigt. Diese erlangten zum Teil Kultstatus. In den 1990er Jahren wurden die kurzen Filme in 14 Sendungen zu je 25 Minuten neu zusammengestellt, ergänzt um Werke aus anderen Fernsehsendungen mit Loriot. Im Oktober 2007 wurden die sechs Folgen in weitgehend ursprünglicher Reihung und Länge auf der DVD-Box Loriot – Die vollständige Fernsehedition herausgegeben.[2]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitte der 1970er Jahre entschied sich Loriot, bei Radio Bremen eine Nachfolgesendung seiner beim Süddeutschen Rundfunk entstandenen Serie Cartoon (1967–1972; Sondersendung Telecabinet, 1974)[3] zu produzieren.[4] Er folgte damit dem Ruf Dieter Ertels, des damaligen Programmdirektors bei Radio Bremen, der ihm ideal erscheinende Arbeitsbedingungen bot, und schlug Angebote anderer, größerer Fernsehsender aus.[5] Ertel, der von 1968 bis Ende 1973 Leiter des Fernsehprogrammbereichs Kultur und Gesellschaft beim SDR gewesen war,[6][7] kannte Loriot bereits von ihrer in einer Freundschaft mündenden Zusammenarbeit an Cartoon.[8] Zum Redaktionsteam der neuen Serie zählten neben Loriot der Fernsehspielchef von Radio Bremen, Jürgen Breest, und Stefan Lukschy.[4] Loriot schrieb für sämtliche Folgen die Drehbücher und führte Regie.[1]

Aus Kostengründen waren als Darsteller vor allem Schauspieler vom Bremer Theater vorgesehen.[9] Die als Loriots Komoderatorin und Hauptdarstellerin vieler Sketche agierende Evelyn Hamann durchkreuzte bei ihrem ersten Zusammentreffen Loriots Vorstellungen von der weiblichen Hauptrolle. Ihm hatte eine mittelgroße, füllige, 50-jährige, blonde, dauergewellte Hausfrau vorgeschwebt, der die schlanke, hochgewachsene und noch junge Hamann mit brünetter Mähne überhaupt nicht entsprach. Sie überzeugte Loriot jedoch durch ihre Präzision und Wandlungsfähigkeit, ihre Ruhe und ihre Stimme, die ihn sein Konzept ändern ließen.[5]

Gedreht wurde überwiegend in Bremen. So entstand der Sketch Gran Paradiso in der sich damals noch im Bau befindlichen Großwohnsiedlung Tenever in Bremen-Osterholz. Der Sketch Parkgebühren wurde am Ulrichsplatz in der Bremer Innenstadt gedreht.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Loriot führt als Moderator durch die Sendung und parodiert gemeinsam mit anderen Schauspielern Alltagssituationen in Sketchen. Daneben stehen von Loriot gezeichnete kurze Trickfilme. Als Sitzgelegenheit dient ein grünes Sofa im Biedermeierstil. In Folge V und VI agiert Evelyn Hamann als Ko-Moderatorin.

Liste der Sketche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge I und II tragen einen Untertitel, auf den ab Folge III verzichtet wurde.

Folge I – Loriots Sauberer Bildschirm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstausstrahlung: 8. März 1976[3]

Nr. Titel[10]
1 Plastologie I (Studiointerview)
2 Bananenschale
3 Du und Dein Körper
4 Das Medium der Verinnerlichung
5 Heimoperation
6 Schweifträger
7 Plastologie 2
8 Tagesschau Letzte Meldung
9 Arbeiterinterview
10 Politikerinterviews
11 Gran Paradiso
12 Plastologie 3
13 Filmanalyse
14 Plastologie 4
15 Der Lottogewinner

Folge II – Loriots Teleskizzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstausstrahlung: 18. Oktober 1976[3]

Nr. Titel[10]
1 Comedian Harmonists 1
2 Straßeninterview[11]
3 Superscope
4 Bruno W. Pannek 1
5 Zimmerverwüstung
6 Bruno W. Pannek 2
7 Die Steinlaus
8 Die weiße Maus
9 Comedian Harmonists 2
10 Herrenmoden
11 Bruno W. Pannek 3
12 Comedian Harmonists 3
13 Polizeieinsatz 1
14 Gesicht der Politik (CSU)
15 Gesicht der Politik (SPD)
16 Bruno W. Pannek 4[12]
17 Polizeieinsatz 2
18 Comedian Harmonists 4
19 Schmeckt’s?

In der ursprünglichen Fassung von Folge II war zusätzlich noch der Zeichentrickfilm The Mad Baker von Ted Petok enthalten, der eigentlich bereits für die Cartoon-Reihe vorgesehen war. Bei späteren TV-Wiederholungen und Veröffentlichungen auf VHS-Kassette und DVD entfiel dieser Film, da von Loriot nur die Synchronisation stammte.[13] Anstelle dieses sechsminütigen Films um einen menschenverschlingenden Schokoladenkuchen, den Loriot als eine Frankenstein-Adaption anmoderierte, wurden später der Trickfilm Der Kunstpfeifer und der Sketch Flötenkonzert in Folge II gesendet.

Folge III[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstausstrahlung: 16. Mai 1977[3]

Nr. Titel[10]
1 Flughafenkontrolle
2 Die Nudel
3 Polizeiliche Festnahme 1
4 Feuerwehr (Die H.S. zwo)
5 Das Frühstücksei
6 Polizeiliche Festnahme 2
7 „Der Wähler fragt“
8 Polizeiliche Festnahme 3
9 Liebe im Büro
10 Feierabend
11 Polizeiliche Festnahme 4
12 Das Filmmonster
13 Fernsehabend
14 Polizeiliche Festnahme 5
15 Die Sahnetorte

Folge IV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstausstrahlung: 7. November 1977[3]

Nr. Titel[10]
1 Bello (Der sprechende Hund) 1
2 An der Opernkasse
3 Englische Ansage (Inhaltsangabe) 1
4 „Das ist Ihr Leben“
5 Bettenkauf
6 Bello 2
7 Das Galadiner
8 Englische Ansage 2
9 Eheberatung
10 Englische Ansage 3
11 Bello 3
12 Skat
13 Englische Ansage 4

Folge V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstausstrahlung: 15. Juni 1978[3]

Nr. Titel[10]
1 Tintenboy
2 Leibesvisitation
3 Abflug
4 Fernsehfreie Minute
5 Flugessen
6 Landung
7 Herren im Bad 1
8 Fluggepäck
9 Feuergeben/Rindsroulade 1
10 Herren im Bad 2
11 Feuergeben/Rindsroulade 2
12 Rollentausch
13 Parkgebühren
14 Herren im Bad 3
15 Mutters Klavier (Heim-TV)

Folge VI[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstausstrahlung: 7. Dezember 1978[3]

Nr. Titel[10]
1 Salamo-Konzert
2 Die Jodelschule
3 Vertreterkonferenz
4 Vertreterbesuch 1
5 Advent
6 Vertreterbesuch 2
7 Spielwaren
8 Kosakenzipfel
9 Weihnachten bei Hoppenstedts 1
10 Der Familienbenutzer
11 Weihnachten bei Hoppenstedts 2

Stärker als in den vorhergehenden Folgen sind die Filme von Folge VI miteinander verschränkt und folgen einer aufeinander aufbauenden Handlung.[14] Thematisch gibt es einen weihnachtlichen Schwerpunkt entsprechend der „stillen vorweihnachtlichen Zeit, in der wir uns jetzt befinden“ (Begrüßungstext Loriots bezogen auf das Datum der Erstausstrahlung). Für die erste Wiederholung am 17. August 1979 wurde mit Evelyn Hamann eine neue Anmoderation gedreht, die humorvoll auf die Diskrepanz zwischen dem Ausstrahlungstermin und dem Thema „Weihnachten“ hinweist.[15][16] Eine 1997 neu geschnittene, gekürzte Fassung von Folge VI wird seither unter dem Titel Weihnachten bei Hoppenstedts ausgestrahlt[17] und hat sich zu einem „Weihnachtsklassiker“ entwickelt, der jährlich an Heiligabend oder den Weihnachtsfeiertagen im Ersten oder einem der Dritten Programme gesendet wird.

Für Folge VI war zunächst auch der Sketch Flötenkonzert vorgesehen. Aus dramaturgischen Gründen und aufgrund begrenzter Sendezeit wurde der bereits fertiggestellte Sketch aber gestrichen und erst in der Fernsehsendung anlässlich des 60. Geburtstags von Loriot uraufgeführt.[18] Der Zeichentrickfilm Advent stammt ursprünglich aus der Serie Cartoon (Folge 11) und wurde erstmals am 7. Dezember 1969 ausgestrahlt.[19] Auch Der Familienbenutzer war in ursprünglicher Fassung erstmals am 23. Dezember 1968 in Cartoon (Folge 7) zu sehen.[20] Für Loriot VI wurde eine Neufassung erstellt.

Fassung von 1997[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1997 strahlte Das Erste eine vierzehnteilige, stark überarbeitete Neufassung der Serie aus, die sowohl Sketche und Trickfilme aus der Originalserie als auch aus anderen Fernsehsendungen mit Loriot enthält. Unter anderem finden sich Rückgriffe auf Cartoon und Sondersendungen zu Loriots runden Geburtstagen. Einige Filme aus der Originalserie wurden weggelassen.

Liste der Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Erstausstrahlung
1 Vom Glück der Liebe, der Ehe und des Erinnerns 22. April 1997
2 Alles über das Fliegen 29. April 1997
3 Von Mensch und Musik, Bett, Bratfett und Geselligkeit 6. Mai 1997
4 „Ruhe bitte“ – Intime Blicke in die Fernsehstudios 13. Mai 1997
5 Von Steinläusen, Möpsen und Mäusen – Vom Ferienglück und einem Nudelproblem 20. Mai 1997
6 Ungewöhnliches aus dem Konzertsaal, Pech im Studio und eine Wohnzimmerkatastrophe 27. Mai 1997
7 Fernsehwahn und -wirklichkeit 3. Juni 1997
8 Der 60. Geburtstag 10. Juni 1997
9 Ein Menü mit englischer Zunge, Kalbshaxe, Badewanne und Politik 17. Juni 1997
10 Vom Jodeln, Flöten, Pfeifen, Fiedeln, von Küssen und Kosakenzipfeln 1. Juli 1997
11 Von Autos, Pferden, Polizei und Feuerspritzen 8. Juli 1997
12 Der einsame König, andere kulturelle Intimbereiche und eine Skatrunde 15. Juli 1997
13 Der 70. Geburtstag 22. Juli 1997
14 Weihnachten bei Hoppenstedts 29. Juli 1997

Folge 1 – Vom Glück der Liebe, der Ehe und des Erinnerns[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Eheberatung (Loriot IV, 9.)
2 Das Frühstücksei (Loriot III, 5.)
3 Liebe im Büro (Loriot III, 9.)
4 Tierstunde - Der wilde Waldmops
5 „Das ist Ihr Leben“ (Loriot IV, 4.)
6 Feierabend (Loriot III, 10.)

Folge 2 – Alles über das Fliegen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Bananenschale (Loriot I, 2.)
2 Flughafenkontrolle (Loriot III, 1.)
3 Leibesvisitation (Loriot V, 2.)
4 Abflug (Loriot V, 3.)
5 Flugessen (Loriot V, 5.)
6 Landung (Loriot V, 6.)
7 Fluggepäck (Loriot V, 8.)
8 Aufbruch
9 Comedian Harmonists IV (Loriot II, 18.)

Folge 3 – Von Mensch und Musik, Bett, Bratfett und Geselligkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Salamo-Konzert (Loriot VI, 1.)
2 Comedian Harmonists I (Loriot II, 1.)
3 Der Heimdirigent
4 Comedian Harmonists II (Loriot II, 8.)
5 Bettenkauf (Loriot IV, 5.)
6 Das Galadiner (Loriot IV, 7.)
7 Straßenfeger
8 Comedian Harmonists III (Loriot II, 13.)

Folge 4 – „Ruhe bitte“ – Intime Blicke in die Fernsehstudios[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Maskenbildner 1; 2. Kameramann; 3. Maskenbildner 2
2 Der Lottogewinner (Loriot I, 15.)
3 Filmanalyse (Loriot I, 13.)
4 Das Filmmonster (Loriot III, 12.)
5 Politik und Fernsehen
6 Die Sahnetorte (Loriot III,15.)

Folge 5 – Von Steinläusen, Möpsen und Mäusen – Vom Ferienglück und einem Nudelproblem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Die Steinlaus (Loriot II, 6.)
2 Die weiße Maus (Loriot II, 7.)
3 Mondwanderung
4 Bello (Der sprechende Hund) (Loriot IV, 1.)
5 Die Nudel (Loriot III, 2.)
6 Gran Paradiso (Loriot I, 11.)

Folge 6 – Ungewöhnliches aus dem Konzertsaal, Pech im Studio und eine Wohnzimmerkatastrophe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Plastologie 1 (Studiointerview) (Loriot I, 1.)
2 Hustensymphonie ("Ases Not")
3 Plastologie 2 (Loriot I, 7.)
4 An der Opernkasse (Loriot IV, 2.)
5 Plastologie 3 (Loriot I, 12.)
6 1. Saalführung; 2. Die Biene (Beethoven)
7 Plastologie 4 (Loriot I, 14.)
8 Superscope (Loriot II, 2.)
9 Zimmerverwüstung (Loriot II, 4.)

Folge 7 – Fernsehwahn und -wirklichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Mutters Klavier (Heim-TV)(Loriot V, 15.)
2 Panorama:
3 Marzipankartoffeln
4 Professor E. Damholzer
5 Bundestagsrede (links)
6 Herrenmoden (Loriot II, 9.)

Folge 8 – Der 60. Geburtstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Wer ist Loriot?
2 Benimmschule
3 Gesprächsrunde
4 Finale

Folge 9 – Ein Menü mit englischer Zunge, Kalbshaxe, Badewanne und Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 „Der Wähler fragt“ (Loriot III, 7.)
2 Frühstück
3 Englische Ansage (Inhaltsangabe) 1 (Loriot IV, 3.)
4 Herren im Bad (Loriot V, 7., 10., 14.)
5 Der K 2000
6 Englische Ansage (Inhaltsangabe) 2 (Loriot IV, 8.)
7 Schmeckt’s? (Loriot II, 19.)
8 Englische Ansage (Inhaltsangabe) 3 (Loriot IV, 8., 13.)

Folge 10 – Vom Jodeln, Flöten, Pfeifen, Fiedeln, von Küssen und Kosakenzipfeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Die Jodelschule (Loriot VI, 2.)
2 Flötenkonzert
3 Der Kunstpfeifer (Loriot II, 10.)
4 Internationaler Kulturaustausch
5 Beethoven-Trio
6 Wussten Sie schon?- Beethovens Neunte
7 Der Vampir
8 Kosakenzipfel (Loriot VI, 8.)

Folge 11 – Von Autos, Pferden, Polizei und Feuerspritzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Polizeieinsatz 1 (Loriot II, 14.)
2 Blinder Autofahrer
3 Parkgebühren (Loriot V, 13.)
4 Suchmeldung
5 Feuergeben/Rindsroulade 1 (Loriot V, 9., 11.)
6 Feuerwehr (Die H.S. Zwo) (Loriot III, 4.)
7 Der Astronaut
8 Auf der Rennbahn

Folge 12 – Der einsame König, andere kulturelle Intimbereiche und eine Skatrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Fernsehabend (Loriot III, 13.)
2 Kulturspiegel: Ludwig II.
3 Der Jungfilmer
4 Literaturkritik
5 Wussten Sie schon? - Goldhamster
6 Deutsch für Ausländer
7 Garderobe
8 Wussten Sie schon? - Alpen
9 Skat (Loriot IV, 12.)
10 Tintenboy (Loriot V, 1.)

Folge 13 – Der 70. Geburtstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Der Portier 1
2 Alte Freunde
3 Der Portier 2
4 Ehepaar Braake 1
5 Zimmer 212
6 Der Portier 3
7 Mutter und Kind 1
8 Etagenkellner 1
9 Mutter und Kind 2
10 Ehepaar Braake 2
11 Der Mistmacher
12 Ehepaar Braake 3
13 Zimmer 212, Betrunkener
14 Ehepaar Braake 4
15 Mutter und Kind 3
16 Werbung 1 (Körperspray)
17 Werbung 2 (Armbanduhr)
18 Werbung 3 (Waschmittel Pusch)
19 Jugendliebe
20 Der Portier 4
21 Mutter und Kind 4
22 Staatsbesuch
23 Das Gästebuch
24 Etagenkellner 2
25 Polizeieinsatz
26 Werbung 4 (Pflückfrische Vollfruchtmarmelade)
27 Weihnachtskonzert - Kleine Nachtmusik

Folge 14 – Weihnachten bei Hoppenstedts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel
1 Im Spielzeugladen [Spielwaren](Loriot VI, 7.)
2 Vertreterkonferenz (Loriot VI, 3.)
3 Vertreterbesuch 1 (Loriot VI, 4.)
4 Advent (Loriot VI, 5.)
5 Vertreterbesuch 2 (Loriot VI, 6.)
6 Weihnachten bei Hoppenstedts 1 (Loriot VI, 9.)
7 Knabenchor
8 Weihnachten bei Hoppenstedts 2 (Loriot VI, 11.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Vicco von Bülow in Zusammenarbeit mit Stefan Lukschy (Hrsg.): Loriot I bis Loriot VI. In: Loriot. Die Vollständige Fernsehedition. 6 DVDs, Warner Home Video 2007, Disc 3 und Disc 4 (Angaben im Abspann).
  2. Stefan Lukschy (2013), Der Glückliche schlägt keine Hunde. Ein Loriot-Portrait. Berlin, Aufbau-Verlag. S. 256.
  3. a b c d e f g Fernsehen. In: loriot.de. Loriot Design GmbH, abgerufen am 24. November 2013 (Werkverzeichnis).
  4. a b Stefan Lukschy (2013), Der Glückliche schlägt keine Hunde. Ein Loriot-Portrait. Berlin, Aufbau-Verlag. S. 8.
  5. a b Vicco von Bülow: Loriot I–VI. Begleittext zu Disc 3. In: Loriot. Die Vollständige Fernsehedition. Herausgegeben von Vicco von Bülow in Zusammenarbeit mit Stefan Lukschy. 6 DVDs, Warner Home Video 2007.
  6. Dieter Ertel ist tot. Ehemaliger SWF-Fernsehdirektor starb im Alter von 86 Jahren. In: swr.de. 14. Oktober 2013, abgerufen am 4. Januar 2014.
  7. 01.01.1974. Dieter Ertel Fernsehprogrammdirektor bei RB. In: Chronik der ARD. ARD.de, abgerufen am 4. Januar 2014.
  8. Simone Bürkle: Loriots Glücksfall. In: stuttgarter-zeitung.de. 18. Januar 2013, abgerufen am 4. Januar 2014.
  9. Stefan Lukschy (2013), Der Glückliche schlägt keine Hunde. Ein Loriot-Portrait. Berlin, Aufbau-Verlag. S. 19.
  10. a b c d e f Loriot, D 1976–1978, 6 Folgen (Originalfassung), Folge 1–6, in: fernsehserien.de
  11. Dieser kurze, die Einblendung des Folgentitels begleitende Sketch ist in der Vollständigen Fernsehedition von 2007 als Teil der zweiten Serienfolge enthalten, wird jedoch nicht im Inhaltsverzeichnis gelistet. Der hier verwendete Titel stammt aus folgender Quelle: Fernsehen. In: loriot.de. Abgerufen am 29. Dezember 2013.
  12. Dieser aus dem Satz „Ich liebe dich!“ bestehende Teil der „Bruno W. Pannek“-Reihe ist in der Vollständigen Fernsehedition von 2007 als Teil der zweiten Serienfolge enthalten, wird jedoch nicht im Inhaltsverzeichnis gelistet.
  13. Stefan Lukschy (2013), Der Glückliche schlägt keine Hunde. Ein Loriot-Portrait. Berlin, Aufbau-Verlag. S. 70f.
  14. Stefan Lukschy (2013), Der Glückliche schlägt keine Hunde. Ein Loriot-Portrait. Berlin, Aufbau-Verlag. S. 144.
  15. Stefan Lukschy (2013), Der Glückliche schlägt keine Hunde. Ein Loriot-Portrait. Berlin, Aufbau-Verlag. S. 159.
  16. Vicco von Bülow in Zusammenarbeit mit Stefan Lukschy (Hrsg.): Sommerliche Ansage zu Loriot VI. In: Loriot. Die Vollständige Fernsehedition. 6 DVDs, Warner Home Video 2007, Disc 4.
  17. Loriot 14: Weihnachten bei Hoppenstedts in der Internet Movie Database (englisch)
  18. Stefan Lukschy (2013), Der Glückliche schlägt keine Hunde. Ein Loriot-Portrait. Berlin, Aufbau-Verlag. S. 148–150.
  19. Episodenguide Cartoon auf www.fernsehserien.de, abgerufen am 5. Januar 2014.
  20. Episodenguide Cartoon auf www.fernsehserien.de, abgerufen am 5. Januar 2014.