Lucas Galvão

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lucas Galvão
SV Mattersburg vs. SC Austria Lustenau 2013-11-22 (40).jpg
Lucas Galvão (2013)
Personalia
Name Lucas Galvão da Costa Souza
Geburtstag 22. Juni 1991
Geburtsort São José do Rio PretoBrasilien
Größe 181 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
AA Ponte Preta
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2013 AA Ponte Preta 4 (0)
2011 → XV de Novembro (Leihe) 0 (0)
2011 → Red Bull Brasil (Leihe)
2012 → SER Caxias do Sul (Leihe) 0 (0)
2013 SER Caxias do Sul 0 (0)
2013–2015 SC Austria Lustenau 48 (6)
2015–2017 SCR Altach 45 (1)
2017–2018 SK Rapid Wien 26 (1)
2018– FC Ingolstadt 04 0 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 5. Juli 2018

Lucas Galvão da Costa Souza (* 22. Juni 1991 in São José do Rio Preto) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lucas Galvão begann seine Karriere bei der AA Ponte Preta. Nachdem er dort mehrmals verliehen worden war, verpflichtete im Januar 2013 die SER Caxias do Sul Lucas Galvão fest. Doch nach einem halben Jahr wechselte er im Sommer 2013 nach Österreich zum SC Austria Lustenau. Sein Debüt gab er am zweiten Spieltag der Saison 2013/14 gegen den TSV Hartberg. Im August 2015 wurde er vom Erstligisten SCR Altach verpflichtet.

Im August 2017 wechselte er zum Ligakonkurrenten SK Rapid Wien, bei dem er einen bis Juni 2020 gültigen Vertrag erhielt.[1]

Zur Saison 2018/19 wechselte er nach Deutschland zum Zweitligisten FC Ingolstadt 04, bei dem er einen bis Juni 2021 laufenden Vertrag erhielt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lucas Galvão – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Herzlich willkommen - Bem-Vindo Galvão! skrapid.at, am 25. August 2017, abgerufen am 25. August 2017
  2. Flexibler Defensiv-Allrounder: Lucas Galvão wird ein Schanzer fcingolstadt.de, am 5. Juli 2018, abgerufen am 5. Juli 2018