Maike Kühl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maike Kühl (* 1. Mai 1976) ist eine deutsche Kabarettistin und Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einem Journalistikstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München absolvierte Kühl eine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München sowie einen Schauspielworkshop an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Seit 2006 gehört Kühl zum festen Ensemble des Kom(m)ödchens in Düsseldorf. Seit 2015 spielt sie neben Sebastian Pufpaff und Hannes Ringlstetter in der ARD-Show „3. Stock links, Die Kabarett-WG“.

Engagements[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Leipziger Löwenzahn 2009 (an das gesamte Ensemble des Kom(m)ödchens)
  • Theaterpreis der Düsseldorfer Volksbühne 2010
  • Monica-Bleibtreu-Preis der Privattheatertage Hamburg 2012

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • DVD „Couch. Ein Heimatabend“ (2006), mit Heiko Seidel, Maike Kühl und Christian Ehring
  • DVD „Sushi. Ein Requiem“ (2009), mit Heiko Seidel, Maike Kühl und Christian Ehring
  • DVD „Freaks. Eine Abrechnung“ (2011), mit Heiko Seidel, Maike Kühl und Christian Ehring

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]