Marcus Sauermann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marcus Sauermann (* 1967 in Wilhelmshaven) ist ein deutscher Autor.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sauermann studierte Medienpädagogik, Philosophie und Germanistik. Er lebt in der Nähe von Stuttgart und arbeitet als freier Autor. Neben Kinderbüchern verfasst er Drehbücher für Kinderfilme. 2008 wurde Sauermann, gemeinsam mit den Regisseuren Jakob Schuh und Michael Sieber, für Ernst im Herbst mit dem Goldenen Spatz ausgezeichnet. 2010 erhielt er erneut den Goldenen Spatz, dieses Mal für den Kurzfilm Der Kleine und das Biest. Der Film gewann außerdem den Kristall des Festival d’Animation Annecy, den Prix Jeunesse, den Cartoon d’Or 2011 sowie den von der Fernsehzeitschrift TV Spielfilm verliehenen Kinderspielfilmpreis Emil. 2012 schrieb er das Kinderbuch Der Kleine und das Biest, das auf seinem Drehbuch zum gleichnamigen Film basiert. Uwe Heidschötter, der Regisseur des Films, illustrierte das Buch. 2019 gewann Sauermann den Preis Jury „Kinderprogramme“ des Robert-Geisendörfer-Preises für die Serie Trudes Tier.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bibliografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]