Marek Ostrowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marek Ostrowski
Spielerinformationen
Geburtstag 22. November 1959
Geburtsort SkrwilnoPolen
Größe 173 cm
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–1978
1978–1980
1980–1982
1982–1989
1989–1990
1990–1995
1995–199?
Wisła Płock
Stoczniowiec Gdańsk
Zawisza Bydgoszcz
Pogoń Stettin
VfB Mödling
SV Stockerau
SC Klosterneuburg 1912
0
[1]28 0(2)
45 0(0)
181 (24)
0
0
0
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1981–1987 Polen 37 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Marek Ostrowski (* 22. November 1959 in Skrwilno; † 6. März 2017 in Stockerau, Österreich[2]) war ein polnischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marek Ostrowski spielte den Großteil seiner Karriere bei Pogoń Stettin, wo er es auf 181 Spiele und 24 Tore in der Ekstraklasa brachte. Davor spielte er unter anderem bereits bei Wisła Płock in der dritten polnischen Liga, sowie von 1978 bis 1980 bei Stoczniowiec Gdańsk in der zweithöchsten Spielklasse. 1989 wechselte er nach Österreich in die 2. Division zum VfB Mödling und dem SV Stockerau, wo er mit letzterem 1991 den ÖFB-Cup gewann und am Europacup teilnahm. Sein letzter Klub als aktiver Fußballspieler war der SC Klosterneuburg 1912, zu dem er 1995 nach fünf Jahren bei Stockerau wechselte. Anfang Januar 2017 erlitt er einen Herzinfarkt. Wenige Tage nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus verstarb er am 6. März 2017 in seiner Wohnung im Schlaf.[3]

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marek Ostrowski bestritt 37 A-Länderspiele für die polnische Fußballnationalmannschaft und nahm an der Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko teil. In der Nationalmannschaft debütierte er am 25. Januar 1981 in Tokio beim 2:0-Erfolg über Japan. Sein letztes Länderspiel bestritt er am 27. Oktober 1987 in Bratislava bei der 1:3-Niederlage gegen die Tschechoslowakei.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einsatzdaten ausschließlich von der Spielzeit 1978/79
  2. http://www.90minut.pl/news/275/news2755184-Zmarl-Marek-Ostrowski.html
  3. Nie żyje Marek Ostrowski, abgerufen am 7. März 2017 (polnisch)