Margaret Dumont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Margaret Dumont (* 20. Oktober 1882 als Daisy Juliette Baker in New York; † 6. März 1965 in Hollywood, Kalifornien) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Bevor sie zum Film kam, spielte sie im Vaudeville-Theater; unter anderem war sie mit den Marx-Brothers auf Tournee.

Besondere Bekanntheit erlangte Dumont durch ihre Mitwirkung in sieben der 13 Filme der Marx Brothers als Gegenpart zu Groucho, der in jedem Film mit ihr anzubändeln versuchte. Sie verkörperte stets die Dame von Welt; damit wurde sie immer wieder zum Gespött der Brüder. Da sie sich auch außerhalb der Leinwand als Dame von Welt gab, wurde sie auch dort zum Opfer ihrer Scherze. So berichtete Groucho, dass sie auf einer Tournee ihrer kahlköpfigen Kollegin die Perücke stahlen, so dass Dumont mit einem Tuch um den Kopf den Zug verlassen musste.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]