Martika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martika (* 18. Mai 1969 als Marta Marrero in Whittier, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin kubanischer Abstammung. Im Sommer 1989 hatte sie ihren größten Erfolg mit dem Titel Toy Soldiers, der die Spitze der US-Charts erreichte.

Werdegang und Karriere[Bearbeiten]

Bereits als Kind stand Martika als Gloria in der Show Kids, Incorporated (Disney Channel) vor der Kamera. 1982 spielte sie in dem Musical Annie eine der Waisen. Fortan war sie häufig in dem Kinder-TV-Programm des Senders zu sehen.

Im Herbst 1988 erschien mit More Than You Know die erste Single von Martika, mit der sie in die Top 20 vordringen konnte. Mit ihrer zweiten Veröffentlichung Toy Soldiers gelang ihr Mitte 1989 der Sprung auf Platz 1 der amerikanischen Charts. 1990 schrieb Martika für den Soundtrack des Spielfilms Arachnophobia den Song Blue Eyes Are Sensitive To The Light. Da den Produzenten ihre Stimme aber nicht gefiel, sang Sara Hickman im Film den Titel.

1991 produzierte der US-Musiker Prince einige Songs für Martika. Das aus dieser Kooperation entstandene Album Martika’s Kitchen war in Amerika kommerziell nicht erfolgreich, doch die Single Love... Thy Will Be Done entwickelte sich zum Favoriten der Radiosender. In den 1990er-Jahren versuchte Martika, ihre Karriere als Schauspielerin voranzutreiben, jedoch ohne Erfolg.

2003 gründete sie mit ihrem Ehemann, dem Musiker Michael Mozart, die Band Oppera. 2004 erschien das Debütalbum Violince. Anfang 2005 wurde ihr Song Toy Soldiers von Eminem gesampelt; mit Like Toy Soldiers erreichte der US-amerikanische Rapper Platz eins in den UK-Charts.

Mit Oppera veröffentlichte Martika Mitte 2005 ein zweites Album, das den Namen der Band trägt. Zu Werbezwecken startete sie eine Promo-Tour in Borders-Buchläden.

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • 10.1988: More Than You Know (UK #15, US #18)
  • 01.1989: Toy Soldiers (US #1, CH #3, D #5, UK #5)
  • 07.1989: I Feel The Earth Move (UK #7, D #20, CH #22, US #25)
  • 02.1990: Water (UK #59)
  • 08.1991: Love... Thy Will Be Done (UK #9, US #10, D #26, CH #26)
  • 11.1991: Martika’s Kitchen (UK #17, D #40)
  • 02.1992: Coloured Kisses (UK #41, D #83)

Alben[Bearbeiten]

  • 10.1988: Martika (UK #11, US #15)
  • 08.1991: Martika’s Kitchen (UK #15)
  • 07.2004: Violince
  • 05.2005: Oppera

Kompilationen[Bearbeiten]

  • 05.1992: Twelve Inch Mixes
  • 09.1997: More Than You Know – The Best of
  • 08.1998: I Feel The Earth Move
  • 01.2005: Toy Soldiers: The Best Of Martika

Weblinks[Bearbeiten]