Martin Ebbertz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Ebbertz (* 6. Juli 1962 in Aachen) ist ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seiner Geburt in Aachen verbrachte Martin Ebbertz Kindheit und Jugend in Prüm. Sein Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte führten ihn nach Freiburg, Münster und zuletzt nach Frankfurt. Dort nahm er im Anschluss daran auch seine Arbeit als freier Schriftsteller auf, dem ein fünfjähriger Aufenthalt in Thessaloniki (Griechenland) folgte. Seit dem Frühjahr 2000 lebte Ebbertz bis 2015 in Boppard und seitdem wieder in Frankfurt.

Nach seiner ersten Buchveröffentlichung 1988 legte Ebbertz ab 1992 seinen Schwerpunkt auf das Verfassen von Kinderbüchern. Sein bisher erfolgreichstes Buch Der kleine Herr Jaromir, das die Schwierigkeiten eines liebenswerten Außenseiters mit den Errungenschaften der modernen Welt darstellt, wurde auch ins Englische, Niederländische und Chinesische übersetzt. Seine Erzählungen für Kinder wurden für den Rundfunk auch in der Kinderhörspielreihe Ohrenbär des rbb eingelesen.[1] Seit 2008 betreibt Ebbertz den Verlag Razamba,[2] in dem er neben Publikationen anderer Autoren, u.a. in einer kleinformatigen Lyrik-Reihe unter dem Imprint Edition Razamba,[3] nicht zuletzt Selbstpublikationen von Neuausgaben zuvor vergriffener Titel wie auch Originalausgaben herausgibt.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lyrik / Prosa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der schönste Platz von Teneriffa. Sportgeschichten. Verlag Am Erker, 1988
  • Vier Jahrzehnte Eremiten-Presse. Geschichte eines Verlages. Chronik. Eremiten-Presse 1989
  • Alltagsrezepte. Edition Razamba, 2008
  • Bestiarium Nonsens. Kleines Lexikon der wichtigsten wirklich merkwürdigen Tierarten. Edition Razamba, 2009
  • Das Fressverhalten der Mäuse. Geschichten. Edition Razamba, 2011
  • Schon der Sommer war nicht gut. Gedichte. Autumnus, 2012
  • Wald und Flur. Vier Geschichten vom Wandern. Edition Razamba, 2013

Kinder- und Jugendliteratur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erzählungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Josef, der zu den Indianern will. Anrich Verlag, 1992
  • Der blaue Hut und der gelbe Kanarienvogel. Verlag St. Gabriel, 1995
  • Der kleine Herr Jaromir. Patmos, 2002, Sauerländer 2005, Razamba 2013
  • Onkel Theo erzählt vom Pferd - und 26 weitere total verrückte Geschichten. Moses, 2004
  • Karlo, Seefahrer an Land. Coppenrath, 2007
  • Pech und Glück eines Brustschwimmers. Sauerländer, 2008
  • Der kleine Herr Jaromir findet das Glück. Sauerländer, 2008
  • Paula, die Leseratte. Razamba 2010
  • Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen. 44 fast wahre Geschichten. Boje, 2013
  • Wie die Affen den Fußball erfanden. Boje, 2015
  • Der kleine Herr Jaromir und der dicke Herr Fuchs (Neuausgabe von Der kleine Herr Jaromir findet das Glück). Razamba, 2015
  • Anna - mit Schirm und Charme und großen Füßen. Razamba, 2016

Hörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Armes Ferkel Anton Hörbuch. Deutsche Grammophon, 1998

Radio (Reihe „Ohrenbär“)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karlo, Seefahrer an Land
  • Tamari zieht nach Griechenland
  • Der kleine Herr Jaromir
  • Ferkel Anton wird Pirat
  • Ankomme Freitag fünf Uhr
  • Armes Ferkel Anton
  • Anna mit den großen Füßen
  • Egon und Kumba, die Teppichmatrosen
  • Der blaue Hut und der gelbe Kanari
  • Egon und der schlaue Kumba

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999 Kinderhörbuch des Monats, für Armes Ferkel Anton
  • 2002 SR/RB Bestenliste Kinder- und Jugendliteratur
  • 2002 Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur: Kinderbuch des Monats
  • 2002 Die besten 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandfunk und Focus
  • 2005 Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur: Kinderbuch des Monats
  • 2006 Belgischer Jugendliteraturpreis (Auswahlliste)
  • 2008 SR/RB Bestenliste Kinder- und Jugendliteratur

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Martin Ebbertz auf der Homepage der Kinderhörspielreihe Ohrenbär mit Hinweisen auf eingelesene Erzählungen des Autors, online unter ohrenbaer.de
  2. Verlag Razamba, online unter razamba.de
  3. Edition Razamba siehe Deutsche Nationalbibliothek, online über d-nb.info