Mehrkampf-Meeting Ratingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Mehrkampf-Meeting Ratingen (auch Erdgas Mehrkampf-Meeting Ratingen) ist ein Leichtathletik-Wettbewerb in der nordrhein-westfälischen Stadt Ratingen. Der hochklassige Zehnkampf- und Siebenkampf-Wettkampf wird seit 1997 jährlich im Juni oder im Juli im Städtischen Stadion durchgeführt. Das Meeting ist Teil der IAAF World Combined Events Challenge und gilt nach Götzis als zweitstärkstes Mehrkampf-Meeting.[1][2]

Siegerliste:

Jahr Männer Punkte Frauen Punkte
1997 Frank Busemann (GER) 8556 Sabine Braun (GER) 6787
1998 Klaus Isekenmeier (GER) 8236 Sabine Braun (GER) 6381
1999 Frank Busemann (GER) 8414 Sabine Braun (GER) 6352
2000 Stefan Schmid (GER) 8485 Astrid Retzke (GER) 6379
2001 Stefan Schmid (GER) 8287 Natalya Roschupkina (RUS) 6433
2002 Roman Šebrle (CZE) 8701 Sabine Braun (GER) 6254
2003 Roman Šebrle (CZE) 8606 Sonja Kesselschläger (GER) 6117
2004 Dennis Leyckes (GER) 8172 Kylie Wheeler (AUS) 6296
2005 André Niklaus (GER) 8193 Kylie Wheeler (AUS) 6231
2006 Dmitri Karpow (KAZ) 8414 Ljudmyla Blonska (UKR) 6427
2007 Arthur Abele (GER) 8269 Lilli Schwarzkopf (GER) 6343
2008 Leonel Suarez (CUB) 8451 Lilli Schwarzkopf (GER) 6536
2009 Yordani García (CUB) 8348 Jennifer Oeser (GER) 6442
2010 Yordani García (CUB) 8288 Jennifer Oeser (GER) 6427
2011 Larbi Bouraada (ALG) 8302 Jennifer Oeser (GER) 6663
2012 Jan Felix Knobel (GER) 8228 Julia Mächtig (GER) 6345

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Christian Fuchs: Ratingen auf Platz zwei hinter Götzis, www.leichtathletik.de 27. September 2011
  2. Christian Fuchs: Ratingen hinter Götzis punktstärkstes Meeting, www.leichtathletik.de 23. September 2012

Weblinks[Bearbeiten]