Mel Judah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mel Judah
Mel Judah (2006)
Mel Judah (2006)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 8. Oktober 1947
Geburtsort IndienIndien Kalkutta
Spitzname The Silver Fox
Wohnort Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London
Live-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld 0.579.375 $
Gesamtes Preisgeld 3.617.316 $
World Series of Poker
Bracelets 2
Money finishes 44
Bestes Main Event 3. (1997)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel 1
Money finishes 3
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Money finishes 2
Letzte Aktualisierung: 30. März 2017

Mel „The Silver Fox“ Judah (* 8. Oktober 1947 in Kalkutta, Indien) ist ein professioneller australischer Pokerspieler, der derzeit in London lebt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Judah beobachtete im Alter von 14 Jahren seinen Vater beim Spielen der Variante Five Card Draw und lernte so das Pokerspielen. Vor seiner Pokerkarriere arbeitete Judah als Friseur und meint, dass er dadurch die Psychologie anderer Pokerspieler besser verstehen würde.

Pokerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits zu Beginn seiner Karriere gewann er ein Bracelet bei der World Series of Poker in Las Vegas. 1989 gewann er das 1500 $ Seven Card Stud. Bei der World Series of Poker 1997 holte er sein zweites Bracelet beim 5000 $ Seven Card Stud. Judah schaffte es an den Finaltisch des Main Events der World Series of Poker 1997 und belegte beim Sieg von Stu Ungar den dritten Platz. Judah gewann auch ein Turnier der World Poker Tour. Er sicherte sich den Titel Legends of Poker 2003 und gewann ein Preisgeld von 579.375 Dollar. Bei der Poker Million 2006 konnte er den Finaltisch erreichen und wurde Vierter. Judah war Präsident der unabhängigen Pokertour European Poker Masters, die vom Poker Channel produziert wurde. Die Tour fand nur 2006 statt und hatte die Stationen London, Wien, Paris und Dublin.[1]

Aktuell liegen seine Einnahmen bei über 3,5 Millionen Dollar durch offizielle Pokerturniere.

Braceletübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Buy-in (in $) Turnier Teilnehmer Preisgeld (in $)
1989 1500 Seven-Card Stud 218 130.800
1997 5000 Seven-Card Stud 88 176.000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Turnierplan und Ergebnisse in der Hendon Mob Poker Database (englisch)