Mel Stewart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Milton Stewart (* 19. September 1929 in Cleveland, Ohio; † 24. Februar 2002 in Pacifica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler, Musiker und Lehrer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Milton Stewart, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, war ein hervorragender Saxophonist, er spielte mit Jazzmusikern, wie John Coltrane und Charlie Parker in New York zusammen. Mel Stewart war von 1977 bis zu seinem Tod mit Annie Dong verheiratet. Aus dieser Ehe ging eine Tochter, Alia Dong-Stewart, hervor.

Er gab in San Francisco Schauspielunterricht an der San Francisco State University. Zu seinen Schülern zählte unter anderem Danny Glover. Dort gründete er eine Theatergruppe, die den Namen Bantu (Black Actors Now Through Unity) trug.

Am 24. Februar 2002 verstarb Milton Stewart an den Folgen einer Alzheimer-Krankheit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme
Fernsehserien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]