San Francisco State University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
San Francisco State University
Motto Experientia Docet
Gründung 1899
Ort San Francisco, Kalifornien
Land Vereinigte Staaten
Präsidentin Lynn Mahoney[1]
Studierende 26.620[2]
Mitarbeiter 5.584
Jahresetat 351 Mio. US-Dollar[3]
Hochschulsport San Francisco State Gators
Netzwerke California State University
Website www.sfsu.edu
SFSU-Campus im November 2012

Die San Francisco State University (auch SFSU genannt) ist eine staatliche Universität in San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien. Die Gründung erfolgte im Jahr 1899; damit ist diese der viertälteste Campus des California-State-University-Systems. Derzeit (Stand 2020) sind 26.620 Studenten eingeschrieben, davon absolvieren 2.976 Studenten ein postgraduales Studium.[2] An der SFSU gibt 118 verschiedene Bachelor- und 94 Masterstudiengänge. Der 12 Hochschulsportteams der Universität treten in der NCAA Division II meist als Mitglieder der California Collegiate Athletic Association an.

Universitäre Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ca. 52 Hektar große Hauptcampus befindet sich ca. 2 km von der Pazifikküste entfernt im südwestlichen Teil von San Francisco. Weitere Einrichtungen der Universität sind der Downtown Campus in der Spears Street mit dem College of Extended Learning. Das Estuary & Ocean Science Center des Romberg Tiburon Campus in Tiburon[4] und der San Francisco State Sierra Nevada Field Campus bei Bassetts dort finden vor allem Kurse für die Bereiche Biodiversität, Geowissenschaften, Hydrologie und Astronomie statt.[5]

Studienangebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Studienangebot umfasst unter anderem

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hochschulsportteams werden die Gators genannt. Die 12 Mannschaften der Universität treten in der NCAA Division II meist als Mitglieder der California Collegiate Athletic Association an. Die einzige Ausnahme ist das Ringer-Team, diese Mannschaft ist Mitglied in der Rocky Mountain Athletic Conference, seit der Saison 1964/65 konnte sich immer mindestens ein Ringer sich für die NCAA Nationals qualifizieren, erst 2017 ist diese Serie gerissen[6] Die Spiele der Fußballmannschaften der Männer und Frauen und die Wettkämpfe der Leichtathleten finden im Cox Stadium statt[7]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik
Fotografie
Journalismus
Unterhaltung
Wissenschaft und Technik
Literatur
Musik

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: San Francisco State University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lebenslauf der Universitätspräsidentin. Büro des Universitätspräsidenten, abgerufen am 7. November 2021.
  2. a b Student Enrollment Herbst 2021. San Francisco State University - Office of Institutional Research, abgerufen am 7. November 2021.
  3. Etat 2017. SF State Facts, abgerufen am 7. November 2021.
  4. Estuary & Ocean Science Center. San Francisco State University Romberg Tiburon Campus, abgerufen am 7. November 2021.
  5. Beschreibung des Campus'. Homepage des San Francisco State Sierra Nevada Field Campus, abgerufen am 7. November 2021.
  6. Season ends at NCAA Regionals. SF Gators Wrestling-Team, abgerufen am 7. November 2021.
  7. Cox Stadium. SF Gators Facilities, abgerufen am 7. November 2021.
  8. Yvonne Cagle Almna of the Year. SFSU Public Affairs, abgerufen am 7. November 2021.
  9. Biographie von Debra Fischer. (PDF) Yale University, Department Astronomy, abgerufen am 7. November 2021.
  10. Biografie Greta Keller. (PDF) Department of Geosciences, Princeton University, abgerufen am 7. November 2021.

Koordinaten: 37° 43′ 23,6″ N, 122° 28′ 47″ W