Michaël Ciani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michaël Ciani
Mickaël Ciani 2.jpg
Michaël Ciani
Spielerinformationen
Geburtstag 6. April 1984
Geburtsort ParisFrankreich
Größe 189 cm
Position Innenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2003 Racing Paris 1 (0)
2003–2004 Sporting Charleroi 18 (1)
2004–2005 AJ Auxerre B 20 (0)
2004–2007 AJ Auxerre 0 (0)
2005–2006 → CS Sedan  (Leihe) 37 (3)
2006–2007 → FC Lorient  (Leihe) 33 (1)
2007–2009 FC Lorient 65 (4)
2009–2012 Girondins Bordeaux 93 (6)
2012–2015 Lazio Rom 48 (1)
2015– Espanyol Barcelona
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2010 Frankreich 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2014/15

Michaël Ciani (* 6. April 1984 in Paris) ist ein französischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Profikarriere begann der Abwehrspieler 2005 beim damaligen Zweitligisten CS Sedan. Am 5. August 2006 gab er sein Debüt in der Ligue 1 für den FC Lorient im Spiel gegen Paris Saint-Germain. Schon im darauffolgenden Spiel gegen seinen heutigen Klub, Girondins Bordeaux, wurde er des Feldes verwiesen.

2009 wechselte Ciani nach Bordeaux, wo er am 15. September 2009 sein erstes Spiel in der UEFA Champions League absolvierte. Der Gegner hieß Juventus Turin. Zwei Wochen später erzielte er mit dem 1:0-Siegtor gegen Maccabi Haifa seinen ersten Treffer in der Champions League, dem er am 21. Oktober 2009 zwei weitere Tore, eines davon ein Eigentor beim 2:1-Erfolg gegen den FC Bayern München, folgen ließ.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 2010 debütierte er in der französischen A-Nationalelf, als Nationaltrainer Domenech ihn gegen Spanien in der Startformation aufbot.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]