Michael Lau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Lau (* 1970 in Hongkong[1][2]) ist ein Künstler aus Hongkong, der als Erfinder der Kunstgattung Urban Vinyl gilt. Seine Arbeiten waren Mitte der 1990er Jahre die Ersten, die das Format Action-Figur künstlerisch in eine neue Richtung brachten.

Biographie[Bearbeiten]

Nach Abschluss seines Studiums 1992 fing Lau mit Comics und der Erstellung von Characters an und hatte beachtete Erfolge in Galerien. 1994 entwickelte er für das "Anodize"-Album die Figur "The Gardener" und setzte ein Foto auf das Cover. "The Gardener" gilt als erstes Designer-Toy.

Zusammen mit Eric So wurde Lau zur Toycon 1996 eingeladen, einer Messe für Sammler klassischer japanischer Actionfiguren, die sehr viel Interesse für diese neue Form der Character-Gestaltung weckte. Der Durchbruch war schließlich die Ausstellung der Original 101 "The Gardener"-Figuren im Hong Kong-Art Center.

Michael Laus Figuren sind stark von der amerikanischen und asiatischen Hip-Hop und Skateboard-Kultur beeinflusst.

Weitere Arbeiten von Lau sind Crazychildren Series, Lamdog Series, Crazysmiles Co. sowie viele einzelne Arbeiten. Kommerziellen Erfolg hatte Lau durch diverse Arbeiten für Sony und Nike, seine Figuren wurden auch in einigen Werbespots verwendet.

2004 eröffnete Lau seine eigene Galerie "michael" in Hong Kong.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Michael Lau bei Gana Art Gallery, abgerufen 26. August 2012
  2. Michael Lau bei Time Out Hong Kong, 20. September 2008, abgerufen 26. August 2012