Millimeterwelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Millimeterwellen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
EHF-Antenne der US Navy in Neapel

Millimeterwellen sind Mikrowellen, deren Wellenlänge im Millimeterbereich, also zwischen 1 mm und 10 mm liegt, was einem Frequenzband von 30 GHz bis 300 GHz entspricht.

Dieses Frequenzband wird auch als EHF-Band bezeichnet, wobei EHF für Extremely High Frequency steht.

Millimeterwellen werden beim Militär als Radarwellen (z. B. bei Hubschraubern und durch Wände sehenden Nachtsichtgeräten), im Gebäudeüberwachungsbereich (als versteckt montierte Bewegungsmelder), für radarbasierte ACC-Systeme im Frequenzbereich zwischen 76 und 77 GHz und für Nacktscanner eingesetzt.

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]