Mitsuo Iso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mitsuo Iso (jap. 磯 光雄, Iso Mitsuo; * 1966 in der Präfektur Aichi, Japan) ist japanischer Animator, Anime-Regisseur und -Drehbuchautor.

Er begann seine Arbeit in der Mitte der 80er Jahre an der OVA zu Final Fantasy. Danach arbeitete er mit an Werken wie zum Beispiel Neon Genesis Evangelion, FLCL von Studio Gainax und als Schlüsselzeichner bei Hayao Miyazaki und Satoshi Kon oder den Animationsszenen in Quentin Tarantinos Kill Bill – Volume 1. Meist animiert er Action-Szenen.

Für Dennō Coil schrieb er das Drehbuch und führte Regie, dazu animierte er auch ein paar kleine Szenen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]