Mobilezone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
mobilezone holding ag
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CH0276837694
Gründung 1999
Sitz Regensdorf, Schweiz
Leitung Markus Bernhard
(Vorsitzender der Geschäftsleitung)
Urs T. Fischer
(VR-Präsident)
Mitarbeiterzahl 867 (31. Dezember 2017)
Umsatz 1.172 Mio. CHF (2017)
Branche Detailhandel
Website www.mobilezone.ch
Stand: 29. März 2018

Die Mobilezone Holding AG mit Sitz in Regensdorf ist ein in der Mobil- und Festnetztelefonie tätiges unabhängiges Schweizer Unternehmen, das seit 2001 an der Schweizer Börse SIX kotiert ist. Die einzelnen Geschäftsbereiche sind unter einem Holding-Dach in mehreren Tochtergesellschaften organisiert. Die Unternehmensgruppe beschäftigt Ende 2017 über 850 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Konzerngewinn von 35.2 Millionen Schweizer Franken. Mobilezone wurde 1999 gegründet als Mobiltelefonverkäufer.[1]

Geschäftsmodell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Geschäftsmodell der Mobilezone AG und der Mobilezone Business AG basiert auf Vereinbarungen mit den in der Schweiz aktiven Mobilfunkbetreibern, die Mobilezone für die Vermittlung von Neukunden und Abo-Verlängerungen entschädigen (Einmalprovisionen). Die Provisionen erlauben es den beiden Aktiengesellschaften, die Mobiltelefone zu tiefen Preisen oder gratis an die Kunden abzugeben. Kernbereich ist die Sparte Handel mit der im Mai 1999 gegründeten Mobilezone AG mit über 120 Verkaufsstellen in den meisten grösseren Schweizer Ortschaften. Die Mobilezone Business richtet sich an Firmenkunden.[1]

Zu der Mobilezone Holding ag gehören die Tochtergesellschaften TalkTalk AG und Mobiletouch AG. Die TalkTalk AG ist ein Wiederverkäufer in den Bereichen Mobil, Festnetz und Internet, dessen Produkte in den über 120 mobilezone-Shops erhältlich sind. Die Mobiletouch AG bietet in der Schweiz und in Österreich Reparatur- und Logistikdienstleistungen für mobile Produkte wie Handys, Digitalkameras und andere Geräte an. Seit Januar 2018 besteht mit den SBB ein Vertrag zur Reparatur der Smartphones aller SBB-Mitarbeitern.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Geschäftsbericht 2017 (PDF)