Muskegon Lumberjacks (1992–2010)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muskegon Lumberjacks
Gründung 1992
Auflösung 2010
Geschichte Muskegon Fury
1992 – 2008
Muskegon Lumberjacks
2008 – 2010
Stadion L. C. Walker Arena
Standort Muskegon, Michigan
Liga Colonial Hockey League (1992-1997)
United Hockey League (1997-2007)
International Hockey League (2007-2010)

Die Muskegon Lumberjacks waren eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Muskegon, Michigan. Das Team spielte von 1992 bis 2010 in der International Hockey League (bis 1997 Colonial Hockey League, von 1997 bis 2007 United Hockey League).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Mannschaft wurde 1992 unter dem Namen Muskegon Fury als Franchise der Colonial Hockey League gegründet. Diesen Namen behielt das Team bis 2008, als sie den Namen in Anlehnung an das gleichnamige Team, das von 1984 bis 1992 in der International Hockey League aktiv war und dessen Platz sie nach deren Auflösung in der Stadt einnahmen, in Muskegon Lumberjacks änderte. In der Liga, die 1997 in United Hockey League und 2007 in International Hockey League umbenannt wurde, gehörten die Fury/Lumberjacks zu den erfolgreichsten Franchises. Sie gewannen insgesamt vier Mal den Colonial Cup (1999, 2002, 2004 und 2005) als Meister der Liga, sowie zwei Mal den Tarry Cup (1999 und 2005) als punktbestes Team der regulären Saison.

Im Anschluss an die Saison 2009/10 stellten die Lumberjacks den Spielbetrieb ein. Ihr Platz wurde von einem gleichnamigen Franchise der Juniorenliga United States Hockey League eingenommen.

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 664 KanadaKanada Scott Feasby
Tore: 428 KanadaKanada Robin Bouchard
Assists: 435 KanadaKanada Todd Robinson
Punkte: 848 KanadaKanada Robin Bouchard
Strafminuten: 1530 KanadaKanada Rob Melanson

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]