NGC 1087

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 1087
{{{Kartentext}}}
SDSS-Aufnahme
SDSS-Aufnahme
DSS-Bild von NGC 1087
Sternbild Walfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 02h 46m 25,1s[1]
Deklination -00° 29′ 55″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(rs)c;WR/HII  [1]
Helligkeit (visuell) 10,8 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 11,5 mag [2]
Winkel­ausdehnung 3,9′ × 2,3′ [1]
Positionswinkel
Flächen­helligkeit 13,0 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Messier-77-Gruppe  
Rotverschiebung (+5060 ± 13) ⋅ 10-6  [1]
Radial­geschwin­digkeit 1517 ± 4 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(68 ± 5) ⋅ 106 Lj
(20,8 ± 1,5) Mpc
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 9. Oktober 1785
Katalogbezeichnungen
NGC 1087 • UGC 2245 • PGC 10496 • CGCG 389-010 • MCG +=0-=8-=9 • IRAS 02438-0042 • KUG 0243-007 • GC 605 • H II 466 • h 265 • LDCE 0174 NED008
Aladin previewer

NGC 1087 ist eine Balkenspiralgalaxie vom Typ SBc und liegt im Sternbild Walfisch (Cetus). Sie ist und 68 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt, hat einen Scheibendurchmesser von etwa 70.000 Lichtjahren und wird als Starburst-Galaxie eingestuft. Das Objekt ist ein enger Nachbar von Messier 77, physisch gehören sie derselben Galaxiengruppe an.[3]

Sie wurde am 9. Oktober 1785 von William Herschel entdeckt.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c NGC 1087
  3. SuW 10.2017 S. 64
  4. Seligman