NGC 4852

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 4852
Sternbild Zentaur
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 13h 00m 04,4s [1]
Deklination -59° 36′ 34″ [1]
Erscheinungsbild

Klassi­fikation II2p [2]
Helligkeit (visuell) 8,9 mag [2]
Winkel­ausdehnung 12,0' [2]
Physikalische Daten

Entfernung [3] 3600 Lj
(1100 pc)
Geschichte
Entdeckt von James Dunlop
Entdeckungszeit 30. April 1826
Katalogbezeichnungen
 NGC 4852 • C 1257-593 • Mel 116 • Cr 266 • Dun 311 • Lund 629 • ESO 131-SC17 • GC 3335 • h 3449 •
Aladin previewer

NGC 4852 ist ein galaktischer Offener Sternhaufen im Sternbild Zentaur am Südsternhimmel mit einer Winkelausdehnung von 12' und einer scheinbaren visuellen Helligkeit von etwa 8,9 mag. Das Objekt wurde am 30. April 1826 von James Dunlop entdeckt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c SEDS: NGC 4852
  3. WEBDA-Seite zu NGC 4852
  4. Seligman