NGC 5764

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 5764
Sternbild Wolf
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 14h 53m 32,2s [1]
Deklination -52° 40′ 14″ [1]
Erscheinungsbild

Klassi­fikation II2p [2]
Helligkeit (visuell) 12,6 mag [2]
Winkel­ausdehnung 3′ [2]
Physikalische Daten

Entfernung [3] 9100 Lj
(2800 pc)
Geschichte
Entdeckt von John Herschel
Entdeckungszeit 8. Juli 1834
Katalogbezeichnungen
 NGC 5764 • Cr 288 • ESO 223-SC04 • GC 3996 • h 3582 •
Aladin previewer

NGC 5764 ist ein 12,6 mag heller offener Sternhaufen (Typdefinition „OCL II2p“) im Sternbild Wolf. Er wurde am 8. Juli 1834 von John Herschel mit einem 18-Zoll-Spiegelteleskop entdeckt, der dabei „a small elongated close group of vS milky way stars 3′ long, 1.5′ broad, so close and faint as to approach very near to the character of a nebula“[4] notierte.[5]

Moderne Bezeichnungen für diesen Cluster sind OCL 934, Collinder 288, C 1450-524 und VDBH 167.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • NGC 5764. SIMBAD, abgerufen am 19. April 2016 (englisch).
  • NGC 5764. DSO Browser, abgerufen am 19. April 2016 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c SEDS: NGC 5764
  3. WEBDA-Seite zu NGC 5764
  4. Auke Slotegraaf: NGC 5764. Deep Sky Observer's Companion, abgerufen am 19. April 2016 (englisch).
  5. Seligman