NGC 6823

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 6823
NGC 6820 & NGC 6823
NGC 6820 & NGC 6823
Sternbild Fuchs
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 19h 43m 10,0s
Deklination +23° 18′ 00″
Erscheinungsbild

Klassi­fikation I3pn
Physikalische Daten

Entfernung  6.000 Lj
Durchmesser 50 Lj
Alter 2 Mio. Jahre
Geschichte
Entdeckt von William Herschel
Entdeckungszeit 17. Juli 1785
Katalogbezeichnungen
 NGC 6823 • OCl 124 • Cr 405 •
Aladin previewer

NGC 6823 ist ein offener Sternhaufen vom Typ I3pn im Sternbild Fuchs am Nordsternhimmel. Er hat eine scheinbare Helligkeit von +7,10 mag und einen Winkeldurchmesser von 12'. Der Haufen befindet sich in einer Entfernung von 6.000 Lichtjahren innerhalb der Emissionsnebels NGC 6820 nahe Messier 27. Er hat einen Durchmesser von etwa 50 Lichtjahren, sein Alter wird auf 2 Millionen Jahre geschätzt.

Entdeckt wurde das Objekt am 17. Juli 1785 von William Herschel.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://cseligman.com/text/atlas/ngc68.htm#6823