NGC 992

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 992

SDSS-Aufnahme
SDSS-Aufnahme
DSS-Bild von NGC 992
Sternbild Widder
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 02h 37m 25,5s[1]
Deklination +21° 06′ 01″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Sc  
Helligkeit (visuell) 12,8 mag
Helligkeit (B-Band) 13,7 mag
Winkel­ausdehnung 0,9′ × 0,7′
Flächen­helligkeit 13,5[2] mag/arcmin²
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0,013813 ± 0,000013  
Radial­geschwin­digkeit 4141 ± 4 km/s  
Entfernung 54,1 Mio.[3] pc  
Geschichte
Entdeckung Lewis A. Swift
Entdeckungsdatum 6. September 1886
Katalogbezeichnungen
NGC 992 • UGC 2103 • PGC 9938 • CGCG 462-35 • MCG -1-7-23 • IRAS 02345+2053 • 2MASX J02372549+2106030 • HCG 3-7-35 • A 0234+20 • ARAK 88
Aladin previewer

NGC 992 ist eine Spiralgalaxie im Sternbild Widder auf der Ekliptik die schätzungsweise 176 Mio. Lichtjahre von der Sonne entfernt ist.

Das Objekt wurde von dem Astronomen Lewis A. Swift im Jahr 1886 mithilfe eines 16-Zoll-Teleskops entdeckt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NGC 992 (en) SIMBAD. Abgerufen am 18. März 2011.
  2. SEDS: NGC 992
  3. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  4. Seligman