Nader El-Sayed

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Nader El-Sayed
Spielerinformationen
Geburtstag 13. Dezember 1972
Geburtsort DakahliaÄgypten
Größe 180 cm
Position Tor
Vereine in der Jugend
Dekernes Club
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1992–1998
1998–2000
2000–2002
2002–2003
2003–2004
2004–2005
2005–2006
2007–2008
Zamalek SC
FC Brügge
Goldie
Akratitos Ano Liosia
Al-Ittihad
Al-Masry
Al-Ahly Kairo
ENPPI
103 (0)
20 (0)
20 (0)
17 (0)
16 (0)
27 (0)
2 (0)
4 (0)
Nationalmannschaft
0
0
1992–2005
Ägypten U-21
Ägypten U-23
Ägypten
17 (0)
23 (0)
110 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Nader El-Sayed (arabisch ‏نادر السيد‎‎; * 13. Dezember 1972 in Dakahlia) ist ein ehemaliger ägyptischer Fußballtorwart, der insgesamt dreizehn Jahre für die ägyptische Fußballnationalmannschaft spielte.

Klubkarriere[Bearbeiten]

El-Sayed begann seine Profikarriere bei Zamalek SC. Nach 6 erfolgreichen Jahren, nahm er die Chance wahr und wechselte er zum belgischen Topklub FC Brügge. Nachdem er sich dort keinen Stammplatz sichern konnte, versuchte er sein Glück in Griechenland bei Akratitos Ano Liosia in der Alpha Ethniki. [1]

Nachdem er kurz für Al-Ittihad und Al-Masry spielte, wechselte er zu Al-Ahly Kairo. Er nahm an der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2005 teil und belegte den 5. Platz, da man das Spiel gegen den FC Sydney mit 1:2 verlor.

Am 9. Januar 2007 wechselte er zu ENPPI, nachdem es ihm nicht gelang sich bei Al-Ahly Kairo einen Stammplatz zu erkämpfen.

El-Sayed ist auch als Elfmeterkiller bekannt. Während seiner Karriere hielt er insgesamt 21 Strafstöße im Verein und in der Nationalmannschaft.

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten]

El-Sayed spielte 13 Jahre in der Nationalelf seines Heimatlandes. Sein Debüt gab er im Jahr 1995 beim 1:1-Unentschieden gegen Jordanien.

Er spielte auch als Kapitän bei den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona und bei der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 1991 in Portugal.

El-Sayed ist auch der einzige Torwart, der zweimal der Fußball-Afrikameisterschaft als bester Torhüter gewählt wurde und zwar beim Africa-Cup 1998 und 2000.

Da er sich bei Al-Ahly Kairo keinen Stammplatz sichern konnte und er langsam in die Jahre kam, machte er sein letztes Spiel im Jahr 2005 bei der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 gegen die Elfenbeinküste, das mit 0:2 verloren wurde.

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

Al-Ahly Kairo
Zamalek SC
Ägyptische Fußballnationalmannschaft
Persönliche Ehrungen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Foreign Players in Greece since 1959/60. RSSSF. Abgerufen am 9. April 2009.