Nekrolog 2019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nekrolog

◄◄20152016201720182019

Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2019 | Literaturjahr 2019 | Musikjahr 2019 | Rundfunkjahr 2019 | Sportjahr 2019

Dies ist eine Liste kürzlich verstorbener Personen. Sie gilt ab dem Jahr 2019. Die Einträge erfolgen innerhalb der einzelnen Kalendertage alphabetisch. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu finden.


November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bearbeitungshinweis: Neue Todesfälle bitte nach Tagen geordnet eintragen. Die Todesfälle desselben Tages bitte in alphabetischer Reihenfolge absteigend einfügen.

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
12. November Edwin Bramall britischer Armee-Offizier 95 [1]
12. November Frank Dobson britischer Politiker 79 [2]
12. November Mitsuhisa Taguchi japanischer Fußballspieler und -trainer 64 [3]
12. November Edward Zacca jamaikanischer Jurist 88 [4]
11. November Bad Azz US-amerikanischer Rapper 43 [5]
11. November Jacques Imbert französischer Gangster 89 [6]
11. November James Le Mesurier britischer Offizier und Zivilschützer 48 [7]
11. November Ralph Telford O’Neal Politiker von den Britischen Jungferninseln 85 [8]
11. November Charles Rogers US-amerikanischer American-Football-Spieler 38 [9]
11. November Mümtaz Soysal türkischer Jurist und Politiker 90 [10]
10. November Jan Byrczek polnisch-amerikanischer Jazzmusiker, Verleger und Autor 83 [11]
10. November István Szívós junior ungarischer Wasserballspieler 71 [12]
10. November Bernard Tyson US-amerikanischer Manager 60 [13]
9. November Adolf Birkhofer deutscher Physiker 85 [1]
9. November Dieter Hoff deutscher Musiker, Komponist, Musik-Produzent, Verleger und Texter 66 [14]
9. November Brian Mawhinney britischer Politiker 79 [15]
9. November Dwight Ritchie australischer Boxer 27 [16]
9. November Džemma Skulme lettische Malerin 94 [17]
9. November Mayra Caridad Valdés kubanische Sängerin 63 [18]
8. November Fred Bongusto italienischer Sänger und Komponist 84 [19]
8. November Amor Chadli tunesischer Arzt und Politiker 94 [20]
8. November Özdemir Nutku türkischer Theaterwissenschaftler 88 [21]
8. November Edith Stohl österreichische Rundfunkjournalistin 62 [22]
8. November Moritz Thape deutscher Journalist und Politiker 99 [23]
7. November Remo Bodei italienischer Philosoph 81 [24]
7. November Regine Heinecke deutsche Malerin, Grafikerin und Illustratorin 83 [25]
7. November Heinz Höher deutscher Fußballspieler und -trainer 81 [26]
7. November Lew Klein russischer Gelehrter 92 [27]
7. November Maria Perego italienische Puppendesignerin 95 [28]
7. November Margarita Salas spanische Biochemikerin und Molekulargenetikerin 80 [29]
7. November Frank Saul US-amerikanischer Basketballspieler 95 [30]
7. November Nabanita Dev Sen indische Autorin und Literaturwissenschaftlerin 81 [31]
7. November Ernst Zwanzleitner österreichischer Radiomoderator 63 [32]
6. November Stephen Dixon US-amerikanischer Schriftsteller 83 [33]
6. November Hellmut Fischmeister österreichischer Metallurge 92 [34]
6. November Michael Fray jamaikanischer Leichtathlet 72 [35]
6. November Robert Freeman britischer Fotograf und Grafiker 82 [36]
6. November Michael Hanack deutscher Chemiker 88 [37]
6. November Walter Hedemann deutscher Liedermacher und Kabarettist 87 [38]
6. November René Hoffmann luxemburgischer Fußballspieler 77 [39]
6. November Christoph Luchsinger Schweizer Architekt 65 [40]
6. November Jan Stráský tschechischer Politiker 78 [41]
5. November Omero Antonutti italienischer Schauspieler 84 [42]
5. November Ernest J. Gaines US-amerikanischer Schriftsteller 86 [43]
5. November Laurel Griggs US-amerikanische Schauspielerin 13 [44]
5. November Georges Gutelman belgischer Unternehmer 80 [45]
5. November Jan Erik Kongshaug norwegischer Toningenieur und Jazzgitarrist 75 [46]
5. November Bruno Kosak deutsch-polnischer Politiker 83 [47]
5. November Klaus Lennartz deutscher Politiker 75 [48]
5. November Pere Morey i Severa spanischer Autor 77 [49]
5. November Anatoli Nogowizyn russischer Generaloberst 67 [50]
4. November Vaughn Benjamin antiguanischer Reggae-Sänger 50 [51]
4. November Gay Byrne irischer Rundfunkmoderator 85 [52]
4. November José de la Colina spanisch-mexikanischer Schriftsteller, Essayist und Literaturkritiker 85 [53]
4. November Jacques Dupont französischer Radrennfahrer 91 [54]
4. November Yılmaz Gökdel türkischer Fußballspieler und -trainer 79 [55]
4. November Werner Karwath deutscher Politiker 92 [56]
4. November Eli Pasquale kanadischer Basketballspieler 59 [57]
4. November Paul Schorno Schweizer Theaterkritiker 89 [58]
4. November Dmitri Wassilenko russischer Turner 43 [59]
3. November Ernst Augustin deutscher Schriftsteller 92 [60]
3. November Gertrude „Gert“ Boyle US-amerikanische Unternehmerin 95 [61]
3. November William B. Branch US-amerikanischer Dramatiker 92 [62]
3. November Michel Eddé libanesischer Politiker 91 [63]
3. November Sorin Frunzăverde rumänischer Politiker 59 [64]
3. November Theodor Gill deutscher Bischof 91 [65]
3. November Friedemann Layer österreichischer Dirigent 78 [66]
3. November Yvette Lundy französische Widerstandskämpferin und KZ-Überlebende 103 [67]
3. November Robert Norris US-amerikanischer Werbefilmdarsteller und Model 90 [68]
3. November Helmut Richter deutscher Lyriker, Schriftsteller und Textdichter 85 [69]
3. November Alberto Rivolta italienischer Fußballspieler 51 [70]
3. November Sergio Schmucler argentinisch-mexikanischer Filmemacher, Drehbuch- und Romanautor 60 [71]
3. November Pit Trenz deutscher Bodybuilder 53 [72]
3. November Girônimo Zanandréa brasilianischer Bischof 83 [73]
2. November Richard S. Bucy US-amerikanischer Mathematiker und Ingenieurwissenschaftler 84 [74]
2. November Gustav Deutsch österreichischer Filmkünstler 67 [75]
2. November Nicolás Dueñas spanischer Schauspieler 78 [76]
2. November Norbert Eder deutscher Fußballspieler 63 [77]
2. November Sigvard Ericsson schwedischer Eisschnellläufer 89 [78]
2. November Irwin Fridovich US-amerikanischer Biochemiker 90 [79]
2. November Bogaletch Gebre äthiopische Mikrobiologin und Frauenrechtlerin 59 [80]
2. November Phillip Johnson US-amerikanischer Rechtswissenschaftler und Autor 79 [81]
2. November Marie Laforêt französisch-schweizerische Sängerin und Schauspielerin 80 [82]
2. November Walter Mercado puerto-ricanischer Astrologe 87 [83]
2. November Paulo Paulino Guajajara brasilianischer Umweltaktivist 26 [84]
2. November Alberto Sed italienischer Holocaust-Überlebender 90 [85]
2. November Brian Tarantina US-amerikanischer Schauspieler 60 [86]
2. November Bohumil Tomášek tschechoslowakischer Basketballspieler 83 [87]
2. November Maria Wasna deutsche Psychologin und Hochschulrektorin 89 [88]
1. November Karl Boden österreichischer Politiker 65 [89]
1. November Rudy Boesch US-amerikanischer Elitesoldat und Reality-TV-Darsteller 91 [90]
1. November Peter Collier US-amerikanischer Buchautor und Herausgeber 80 [91]
1. November Diana González Barrera mexikanische Fußballspielerin 26 [92]
1. November Rina Lazo guatemaltekische Malerin und Grafikerin 96 [93]
1. November Daniel Joseph Mullins irischer Bischof 90 [94]
1. November Miguel Olaortúa Laspra spanischer Bischof 56 [95]
1. November Johannes Schaaf deutscher Regisseur und Schauspieler 86 [96]
1. November Paul Turner britischer Filmregisseur 73 [97]
1. November Vytautas Zabiela litauischer Jurist und Politiker 88 [98]
1. November Günter Zehm deutscher Publizist und Philosoph 86 [99]

Datum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
Tod bekannt gegeben am 12. November Zoran Hristić jugoslawischer bzw. serbischer Komponist 81 [100]
Tod bekannt gegeben am 12. November Martin Sagner jugoslawischer bzw. kroatischer Schauspieler und Politiker 87 [101]
Tod bekannt gegeben am 10. November Werner Andreas Albert deutscher Dirigent 84 [102]
Tod bekannt gegeben am 8. November Anatoli Krutikow sowjetischer Fußballspieler und -trainer 86 [103]
Tod bekannt gegeben am 2. November Tamar Chmiadaschwili georgische Schachspielerin 74 [104]


Vergangene Monate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Traueranzeige Süddeutsche Zeitung, 13. November 2019