Nelinho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nelinho
Nelinho 2014.jpg
Nelinho 2014
Spielerinformationen
Name Manoel Rezende de Mattos Cabral
Geburtstag 26. Juli 1950
Geburtsort Rio de JaneiroBrasilien
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1970 America FC
1970–1971 FC Barreirense 6 0(2)
1971 Deportivo Anzoátegui
1972 Bonsucesso FC
1972 Clube do Remo 10 0(0)
1973–1980 Cruzeiro Belo Horizonte 138 (30)
1973–1980 Grêmio Porto Alegre
1980 Cruzeiro Belo Horizonte 17 0(4)
1982–1987 Atlético Mineiro 77 (18)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1974–1980 Brasilien 28 0(8)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Manoel Rezende de Mattos Cabral, bekannt als Nelinho (* 26. Juli 1950 in Rio de Janeiro), ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler, der in seiner aktiven Zeit als rechter Verteidiger spielte.[1]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In seiner 17-jährigen Karriere, die von 1970 bis 1987 dauerte, spielte er bei mehreren namhaften brasilianischen Vereinen und gewann zahlreiche Titel. Für die brasilianische Fußballnationalmannschaft spielte er zwischen April 1974 und Juni 1980 28-mal. Er nahm an der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 in Deutschland teil und wurde dort dreimal eingesetzt. Ebenfalls nahm er an der Copa América 1975 teil, wo er in sechs Spielen drei Tore schoss. Bei diesem Turnier scheiterte Brasilien im Halbfinale an Peru.

Er nahm ebenfalls an der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien teil und spielte dort viermal (zwei Tore). Beim Spiel um den dritten Platz gegen Italien schoss er einen sehenswerten Treffer, als er den Ball außerhalb des rechten Strafraums mit viel Kraft und Effet um Italiens Keeper Dino Zoff herumdrehte.[2][1]

Er nahm auch an der Copa América 1979 teil, wo Brasilien ebenfalls im Halbfinale scheiterte.[3] Insgesamt gelangen ihm acht Treffer für Brasilien.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Individuelle Auszeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Enciclopédia do Futebol Brasileiro Lance Volume 2. Aretê Editorial S/A, Rio de Janeiro 2001, ISBN 85-88651-01-7, S. 307–309.
  2. Antônio Carlos Napoleão, Roberto Assaf: Seleção Brasileira 1914–2006. Mauad X, São Paulo 2006, ISBN 85-7478-186-X, S. 281.
  3. http://www.rsssf.com/tables/79safull.html#rosters