New Japan Pro Wrestling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
New Japan Pro-Wrestling
Form Promotion
Gründungsdatum 1972
Standort Tokio, Japan
Territorien Japan
Gründer Kanji Inoki
Leitung Naoki Sugehayashi
Branche Pro-Wrestling
Weitere Informationen
Website www.njpw.co.jp

New Japan Pro Wrestling (jap. 新日本プロレス shin nihon puroresu), kurz NJPW, ist der Name eines japanischen Wrestlingverbandes. Gegründet wurde die Promotion von Kanji Inoki im Jahr 1972. Kurzbezeichnung ist New Japan.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1972 wurde New Japan von Kanji „Antonio“ Inoki als Teil der National Wrestling Alliance gegründet. Bis 1989 stand eine direkte Konkurrenz mit der Promotion All Japan. New Japan zählt neben der Pro Wrestling NOAH zu den größten japanischen Wrestlingverbänden.

Seit 1999 wird die Promotion von Tatsumi Fujinami als Präsident und Masahiro Chono als Booker geleitet. New Japan pflegt seit jeher regelmäßig Kontakte mit anderen Ländern. Darunter waren National Wrestling Alliance und World Championship Wrestling sowie diverse europäische und mexikanische Promotions.

Aktuelle Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Abkürzung IWGP der NJPW-Titel steht für International Wrestling Grand Prix .

Titel Aktueller Titelträger Datum des Titelgewinns
IWGP Heavyweight Championship Kazuchika Okada 19. Juni 2016
IWGP Tag Team Championship TenKoji (Hiroyoshi Tenzan & Satoshi Kojima) 6. März 2017
IWGP Junior Heavyweight Championship Hiromu Takahashi 4. Januar 2017
IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship Suzuki-gun (Taichi & Yoshinobu Kanemaru) 6. März 2017
IWGP Intercontinental Championship Tetsuya Naito 25. September 2016
NEVER Openweight Championship Hirooki Goto 4. Januar 2017
NEVER Openweight Six Man Tag Team Championship Los Ingobernables de Japon (Bushi, Evil & Sanada) 11. Februar 2017

Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • G1 Climax - Sieger (2016): Kenny Omega
  • New Japan Cup - Sieger (2016): Tetsuya Naito
  • G1 Climax Tag League - Sieger (2016): Great Bash Heel (Togi Makabe and Tomoaki Honma)
  • Best of the Super Juniors - Sieger (2016): Will Ospreay

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]