Nicolas Bro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nicolas Bro, 2016.

Nicolas Bro (* 16. März 1972 in Kopenhagen) ist ein dänischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicolas Bro stammt aus einer dänischen Schauspielerfamilie. Er ist der Sohn des Schauspielerpaares Helle Hertz und Christoffer Bro. Seine beiden Tanten Vigga Bro und Lone Hertz sind auch als Schauspielerinnen bekannt geworden. Sein Bruder Anders Peter Bro, seine Schwester Laura Bro und sein Cousin Steen Stig Lommer sowie seine Frau Theresa Stougaard Bro sind ebenfalls als Schauspieler tätig. Von 1994 bis 1998 besuchte er die Staatliche Schauspielschule in Kopenhagen. Für das Det Kongelige Teater arbeitet er seit dem Jahr 2000 als Schauspieler. Für den nationalen Theaterpreis Reumert wurde er 2002 nominiert und in den Jahren 2007 und 2008 in der Kategorie Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. 2006 gewann er den Teaterpokalen. Des Weiteren wurde er mehrmals für die dänische Filmpreise Robert und Bodil nominiert und ausgezeichnet. Insgesamt wirkte er seit 1998 in mehr als 70 dänischen Film- und Fernsehproduktionen mit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Nicolas Bro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tidligere modtagere af Lauritzen-prisen. In: lauritzenfonden.com, abgerufen am 17. Dezember 2021.