Nuno André Coelho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Nuno André Coelho
Spielerinformationen
Voller Name Nuno André da Silva Coelho
Geburtstag 7. Januar 1986
Geburtsort PenafielPortugal
Größe 192 cm
Position Innenverteidiger
Vereine in der Jugend
2003–2004
2004–2005
FC Penafiel
FC Porto
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005
2006
2006–2010
2006–2007
2007–2008
2008–2009
2010–2011
2011–2014
2014–
FC Porto B
FC Maia (Leihe)
FC Porto
Standard Lüttich (Leihe)
Portimonense SC (Leihe)
CF Estrela Amadora (Leihe)
Sporting Lissabon
SC Braga
Balıkesirspor
10 (1)
14 (0)
1 (0)
10 (0)
15 (0)
28 (1)
9 (0)
41 (2)
0 (0)
Nationalmannschaft
2005
2006–2008
Portugal U-20
Portugal U-21
10 (1)
20 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonstart 2014/15

Nuno André da Silva Coelho (* 7. Januar 1986 in Penafiel) ist ein portugiesischer Fußballspieler, der seit Sommer 2014 bei Balıkesirspor unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Im Alter von 18 Jahren wechselte Coelho vom lokalen Jugendverein FC Penafiel zum Nachbarn FC Porto, wo er 2005 die ersten Monate für die Reservemannschaft auflief. Nachdem er für kurz Zeit zum portugiesischen Zweitligisten FC Maia ausgeliehen wurde, folgten in den nächsten drei Saisons weiter Leihgeschäfte mit Standard Lüttich, Portimonense SC und CF Estrela Amadora.

Am 4. August 2008 absolvierte Coelho sein erstes Spiel in der erstklassigen Primeira Liga beim 1:0-Sieg von Amadora gegen Académica de Coimbra. Nach seiner Rückkehr zu Porto absolvierte er nur ein einziges Spiel in der Liga-Saison.

Zur Saison 2010/11 wechselte Coelho plus 11 Millionen Euro im Tausch mit João Moutinho[1] zu Sporting Lissabon und unterschrieb dort einen Vierjahresvertrag. Sein erstes Spiel absolvierte er am 13. August bei der 0:1-Niederlage gegen FC Paços de Ferreira. Nachdem Sporting das Hinspiel der Europa League-Playoffs mit 0:2 verlor, konnte das Rückspiel mit 3:0 gewonnen werden, wobei Coelho ein 40-Meter-Tor erzielte und sein Verein somit in die Gruppenphase einzog.[2]

Zum Ende der Saison wurde Coelho, der einige Spiele gesundheitsbedingt aussetzten musste, an den SC Braga verkauft, wo er einen Vierjahresvertrag bis 2015 unterschrieb.[3]

Zur Saison 2014/15 wechselte Coelho in die türkische Süper Lig zum Aufsteiger Balıkesirspor.[4]

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Moutinho swaps Sporting for Porto" UEFA.com, 5 Juli 2010
  2. "Sporting come back from the dead to make Europa League group stage" portugoal.net, 27 August 2010
  3. Nuno André Coelho unterschreibt bis 2015 abola.pt, 7. Juni 2011 (portugiesisch)
  4. sabah.com.tr: „uno Andre Balıkesirspor'da“ (abgerufen am 7. Juli 2014)