Olympische Sommerspiele 1908/Jeu de Paume

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

Bei den IV. Olympischen Spielen 1908 in London fand ein Wettbewerb im Jeu de Paume statt. Austragungsort war der Queen's Club im Londoner Stadtteil West Kensington.

Dieses Spiel war zum ersten und letzten Mal olympisch; eine Freiluft-Variante namens Longue Paume war 1900 Demonstrationssportart gewesen. Real Tennis, wie Jeu de Paume in Großbritannien genannt wird, war 1928 nochmals Demonstrationssportart.

Klassement[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 USA George Jay Gould II
2 GBR Eustace Miles
3 GBR Neville Lytton
4 GBR Arthur Page
5 GBR Edwin Biedermann
6 GBR Evan Noel
GBR Arthur Palmer
GBR Vane Pennell



Ergebnisse[Bearbeiten]

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
 George Jay Gould II  6 6 6
 Vane Pennell  3 3 2  
 George Jay Gould II  6 6 6
   Arthur Page  1 0 0  
 Arthur Page  5 6 6 6
 Arthur Palmer  6 4 5 1  
 George Jay Gould II  6 6 6
   Eustace Miles  5 4 4
 Eustace Miles  6 6 6
 Evan Noel  5 1 5  
 Eustace Miles  6 6 6 Spiel um Platz drei
   Neville Lytton  4 1 3  
 Neville Lytton  6 6 6  Neville Lytton  6 6 6
 Edwin Biedermann  5 1 2    Arthur Page  4 4 4